Zurück   Huren Test > WELT FORUM > Asien/Pazifik > China

China Berichte,Fragen,... aus Beijing,Chongqing,Hong Kong,Peking,Shenyang,Shanghai,Tianjin,Qingdao,


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 09-04-2006, 15:44
Benutzerbild von Katho
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 93
Thumbs up Shanghai, Hotel Shanghai 2 Etage

Hallo Jungs

Aufgrund eines Tips habe ich mich in dem besagten Hotel einquartiert. Sehr zentral gelegen, direkt neben dem Hilton.
Nun aber zu dem Wesentlichen.

Gegen 22.30 Uhr die Etage betreten und nach einer freundlichen Begrüßung wurde mir auch dierekt die Preisliste präsentiert.
750 RMB für Sauna , Schwimmen und Special Massage. Aufgrund meiner Infos wusste ich grob was mich erwartet.
Wie in solchen "japanischen" Bädern üblich betritt man erst einmal wie Gott einen schuf das Bad. Rein in das warme Schwimmbad und relaxen. Nach 15 Minuten auf die Pritsche und kräftig gerubbelt worden, auch Peeling genannt. Wahnsinn, danach ist alles glatt wie Pfirsich. Dann geduscht, Hemdchen und Höschen bekommen und ab in den Massagebereich.

Und jetzt beginnt die tatsächliche Handlung. Mehr als 10 Mädels werden mir zur Auswahl vorgestellt. Jede Menge leckere Mädels !
Die Entscheidung fiel mir wirklich schwer ! Habe mich für eine recht große und schlanke Chinesin mit herrlich langen Haaren entschieden. Nahm mich dann ans Händchen und führte mich in den Massageraum. Hier stand eine Liege, oben eine Chromstange und ein Wassergerät, für heisses und kaltes Wasser. Jedes Detail ist für den weiteren Verlauf wichtig !

Nach dem Betreten hat sie sich direkt entkleidet und ein bildhübscher Körper kam zum Vorschein ! Sogar ein schön geformter Po, was in China wirklich schwer zu finden ist !
Dann zog sie mich aus und quikte vor Vergnügen als sie sah wie mein Bengel schon eindeutiges Verlangen zeigte. Kennt man die asiatische Penisgröße, weiß man, daß man selbst als durchschnittlich ausgestatteter Europäer wie jemand mit einer Megalatte behandelt wird. Also rauf auf die Liege , erst einmal auf dem Bauch liegend. Zuerst strich sie sanft mit den Händen meinen Rücken, den Po usw. , griff dann zu Feuchttüchern und das was sie dann tat, war die erste Überraschung. Sie begang sehr intensiv mein Hinterteil zu säubern , und das nicht nur außen !! Zweimal spürte ich wie sie vorsichtig ein Stück eindrang. Ich ließ es geschehen, es mußte ja einen Sinn haben.
Was dann folgte läßt sich schwer beschreiben, will es aber mal probieren. Nachdem sie ein Schluck Wasser in den Mund nahm, begann sie damit schlürfend Rücken und Po zu benässen. Als sie damit fertig war, bearbeitete sie alle Bereiche mit ihrer schnell kriesend bewegenden Zunge, ein unglaublich geiles Gefühl. Und ich sagte ja, ALLE Bereiche !!!! Nun wurde schnell klar, warum die Feuchttücher vorher genutzt wurden. noch nie wurde ich an dieser Stelle mit der Zunge bearbeitet, sie drang sogar ein. Da stand mir schon der Schweiß auf der Stirn. So was von unglaublich geil (auch wenn ich mich wiederhole) Gleiches Verfahren dann an den Beinen, bis zu den Füssen. Es folgte noch eine sehr umfangreiche Ölmassage, ausgeführt mir dem Po und den Brüsten, und dann kam der lang ersehnte Befehl zum umdrehen, gleiches Verfahren wie vorher, schlürfen, züngeln, schmatzen (was ich vergaß zu erwähnen). Auch mein beste Stück würde ausgiebig geleckt und tief in den Mund genommen. Auch die Eier wurden nicht vergessen. Kennt jemand die "red robe" oder so ähnlich ? Ich würde es eher "feuer und eis" bezeichnen.
Also, sie nahm einen Schluck sehr warmes Wasser in den Mund und nimmt mein bestes Stück in den Mund, schlürfend wird er dann bearbeitet. Nachdem das Wasser ausgespuckt wird, füllte sie nunmehr den Mund mit eiskaltem Wasser, gleiches Ritual und das dann immer wieder im Wechsel. Mega geil sag ich euch, Wäre da schon fast gekommen.
Aber der Abschluß sollte noch folgen, sie bestieg die Liege, ölte mich von oben bis unten ein, und begann mich mit ihren Brüsten und ihrem Po zu massieren (wie sie es auf der Rückseite getan hatte). Dann stand sie auf , nahm einen Condom in den Mund, bestieg erneut die Liege und montierte einen langen Seidenschal an der Chromstange. Der Schal wurde nun 2-3 mal um die Hände bzw. Unterarme gewickelt und mit einer gekonnten Turnübung drehte sie sich so dass Arme und Beine oben und sie getreckt wie ein Flitzebogen in meine Richtung guckte. Schnell war mein bestes Stück komplett in ihrem Mund verschwunden und als er wieder zum Vorschein kam, war er fein angezogen. Verschmitzt grinste sie , da ich offensichtlich ziemlich blöd vor Begeisterung geguckt hatte. Ein paar mal verschwand er noch in ihrem Mund, dann stand sie auf und setzte sich in den Schal , wie in eine Schaukel. Sie grinste nun über das ganze Gesicht und sagte nur, "Fuck me, Baby ..... now ! " Hehe, das ließ ich mir nicht zweimal sagen. Nahm sie in dieser Schaukelposition und es war ein unglaublich heißer Fick, auch weil ihre heiße Zunge laufend jedes erreichbare Körperteil liebkoste.Genau 2 Minuten vor Ablauf der 60 Minuten schoß ich ab. (Müsstet mich jetzt sehen, mit welchem zufriedenen Gesichtausdruck ich diese Zeilen schreibe)
Das ausziehen meines besten Stückes inkl. Reinigung übernahm sie dann wieder. Schlüpfte dann in mein Höschen und Leibchen und wurde mit einen Küsschen und Händchen haltend zum Umkleideraum begleitet. Glaubt mir, ich habe unglaublich gut geschlafen . Ein unvergeßliches Erlebniss !!


Also Jungs, sollte es euch nach Shanghai verschlagen, ihr wisst wo ihr einchecken solltet.

katho, der sich schon auf den nächsten China Trip freut !
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 11-04-2006, 23:13
Benutzerbild von silversurfer1
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 283
Standard

WOW
Klingt echt traumhaft :-)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12-04-2006, 17:29
Mitglied
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 45
Standard

super,will ich auch haben.

Bitte Preise noch mal in Teuro
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 12-04-2006, 23:40
Benutzerbild von jefferson
Registered User
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 207
Standard

750 rmb = ca. 80 euro

gruß

jefferson
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 24-05-2006, 15:36
Benutzerbild von eddie
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 266
Standard

Katho, ich danke Dir fuer diesen Tip.

Den Beschreibungen oben ist eigentlich nichts Wesentliches hinzu zu fuegen. Ohne so einen Tip traut man sich am Ende nicht in so einen Laden rein, weil alles in Chinesisch ist und man nichts versteht. Bis ich endlich in dem Raum zur Auswahl der Schoenen war, war ich mir immer noch etwas unsicher, ob ich nicht das falsche Programm gebucht hatte. Dann spielte sich in etwa das oben beschriebene Programm ab. Anfassen durfte ich sie zunaechst nicht, spaeter liess sie sich aber sogar die Titten stramm lecken und die das Doeschen nass lecken. ZK waren nicht drinn, leicht zaghafte vielleicht. Beim Anlegen des Contis hat sie dann neugierigerweise den Staender in Fingerbreiten abgemessen. Bei den ganzen Turnuebungen brauchte ich etwas Zeit zum Abschluss und so kam sie nicht mit einer Position davon. Schauke, Missio, Hockritt und dann schliesslich im Stehen vor der Liege bis die Suppe endlich lief.

Bleibt vielleicht noch zu erwaehnen, dass es solche Oasen vermutlich in vielen chinesischen Hotels gibt, man wegen der Sprachschwierigkeiten aber blind davor steht und das Angebot nicht wahrnimmt.

Saludos eddie
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 25-05-2006, 22:00
Benutzerbild von Katho
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 93
Thumbs up schade ....

schade , daß es sowas nicht bei uns gibt, oder ?
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 29-12-2006, 21:02
Registered User
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 9
Standard

hallo jungs!

vor ein paar Monaten war ich auch im besagten Hotel. Der Service ist tatsächlich wie beschrieben. Für mich als Asien-Einsteiger war es echt ein Traum! Jeder der die Gelegenheit hat, sollte sich dort oder in einem der anderen Hotels mal auf diese Weise verwöhnen lassen.

Leider bin ich selbst nicht so recht fündig geworden. einmal hat mich ein Taxi-Fahrer nach langem hin und her in eine Straße gebracht, wo ein BBS nach dem anderen kam. aber auch hier musste man lange suchen, bis die "Richtige" dabei war!

ein anderes Mal hat mich ein TaxiFahrer zu einer location gebracht, wo ich vermutlich abgezockt wurde. da ich das - zugegeben sehr gut aussehende Mädel - auslösen wollte /sollte, habe ich vorab das Geld übergeben. aber als dann das Mädel in ein anderes Taxi steigen sollte und meinem Taxi folgen wollte klingelten doch die Alarmglocken. da sie aber das Geld komischerweise wieder in der Hand hielt (eigentlich hatte sie das zuvor an die Chefin abgegeben) holte ich mir "mein" Geld kurzerhand wieder zurück... naja. und da dies ohne Gegenwehr geschah, war für mich alles klar. am liebsten hätte ich das Geld einfach auf die Straße geworfen...

naja, aber ich bin es dann doch noch losgeworden. ich frage mich bis heute, ob es tatsächlich echt war und diese Trickbande von meinem Geldbündel lediglich 100 huan als "Provision" einbehalten hat....
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anal shanghai, bordell shanghai, club shanghai, escort shanghai, escortservice shanghai, hostess shanghai, hure shanghai, nutte shanghai, sex shanghai, shanghai

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...