Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Fkk & Sauna Club > FKK & Saunaclub Colosseum - Augsburg

FKK & Saunaclub Colosseum - Augsburg Berichte,Fragen,... zum FKK Sauna Club Colosseum in Augsburg,Gubener Str. 13


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 11-02-2006, 09:02
Benutzerbild von Rudi75
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 148
Post Schwanzparade im Colo

Hallo Leute,

eigentlich war das Morgenland geplant aber nach den vielen guten Berichten über das Cola wollte ich doch lieber auf Nummer sicher gehen. Außerdem war ich schon lange nicht mehr dort gewesen.

Als ich dort nachmittags unter der Woche ankam war ich ziemlich erstaunt wie viel schon los war. Es waren um die 15 Mädels da und mindestens 25 Typen. Zu meiner großen Freude sah ich gleich 4 Mädels meines Beuteschemas. Unter 25 Jahre alt, sehr hübsch, KfG 32-36 und Angelface. Leider war die Stimmung hier wie erwartet sehr frostig. Auch meine Auserwählten mieden jeden Blickkontakt zu den Gästen wirkten sehr desinteressiert, kühl und etwas arrogant. Ich schaffte es mit keiner von ihnen irgendwie einen Blickkontakt herzustellen, war auch nicht nötig da sie fast ständig gebucht wurden. Allerdings sah man deutlich, dass sie gleich aufs Zimmer drängten und relativ schnell wieder unten waren, was meine Lust nicht gerade förderte.

Dann sah ich eine neue Schönheit die ich vorher noch nicht gesehen habe, sie kam gerade von einem Gast und holte sich nach der Dusche etwas zu trinken. Sie lächelte mich beim vorbei laufen süß an. Die musste ich haben!! Ich sprach sie gleich an der Bar an, die Chemie stimmte und nach einem kleinen Plausch mit ein paar süßen Zungenküssen zogen wir uns auf ein Zimmer zurück.

Anna aus Düsseldorf (gebürtige Polin)

Beschreibung: Sie ist ca. 1,65m groß, hat schulterlange schwarze Haare, ein süßes Teeniegesicht mit leichter Akne, eine schlanke geile Figur (KfG34), Alter um die 20 Jahre, süße A-B Titten, Mumu komplett rasiert, sie hat einen Nasenstecker, Bauchnabelpiercing, an ihrem rechten Schulterblatt hat sie ein kleines Tattoo in Form einer Seeschlange oder Drachen, sowie ein Tattoo an ihrer rechten Wade in Form mehrere Schmetterlinge die in einer Rauchsäule oder Wolke flogen.

Aktion: In dem leider immer noch lieblos eingerichteten Zimmer, zog sie sich noch einmal zurück um sich frisch zu machen. Danach gab es geile, sehe intensive ZK’s, wir erkundeten gegenseitig unseren Körper. Ich liebkoste ihren Körper, leckte ihre Muschi, versuchte sie zu fingern was allerdings abgelehnt wurde. Sie ließ sich zwar an Vorder- und Hintereingang streicheln aber an Finger reinstecken war leider nicht zu denken. Dafür gab es wieder super geile Zungenküsse, dann wurde klein Rudi zärtlich gesaugt und geleckt. Ihr Blasen war wirklich schön ohne Handeinsatz mit Eierlecken und meinen Hintereingang massierte sie ebenfalls mit der Hand. Nur die Blastiefe hätte einen Tick tiefer sein können. Nach der Montage des Condis wurde schön geritten, beim anschließendem Doggy war sie richtig schön eng und der tolle Anblick vom ihren Hintern ließ das Condi schnell füllen. Dann wurde noch schön geschmust und geküsst. 50€ wechselten den Besitzer, die halbe Stunde wurde korrekt eingehalten.


Optik: 1-2
Blasen: 2
Bumsen: 2
Service: 2 (toller Gf6 mit geilen intensiven Zk’s, gutes FO mit EL und Rosettenmassage, leider kein fingern von Muschi oder Hintereingang)

Fazit: Anna ist eine ganz liebe und bietet einen guten Service, ich würde sie wieder buchen!!


Der Club wurde leider immer voller und die wirklich geilen Mädels verrichteten fast Akkordarbeit. Von den restlichen vier Mädels war kaum etwas zu sehen, sie wurden ständig gebucht. Also Griff ich zur zweiten Wahl.

Anastasia aus der Ukraine

Beschreibung: Sie wirkte schüchtern und kühl, spricht leider nur gebrochen deutsch, sie ist ca. 1,70m groß, hat schulterlange blondierte Haare, eine sehr blase, schneeweiße Hautfarbe, A-B Titten, rasierte Muschi, dunkel geschminkte Augen, KfG36-38 und hat auf Höhe ihres Bauchnabels rechts eine Narbe. Könnte von einer Blinddarm OP sein.


Aktion: Unten auf der Couch gab sie mir vorher noch schöne ZK’s. Oben auf dem Zimmer war sie gar nicht mehr schüchtern. Ich hatte eigentlich mehr Lust auf die zärtliche Variante, sie aber nicht. Sie leckte und saugte mich am ganzen Körper ab. Lutschte meine Ohren durch, saugte an meiner Ober- und Unterlippe rum, als ich ihr einen Zungenkuss geben wollte lutschte sie an meiner Zunge rum. Hört sich geil an, aber ich stehe nun mal auf gegenseitige Zungenberührungen, das vermied sie komplett, unsere Zungen berührten sich nur selten und meist blieb ihre Zunge passiv. Das fand ich nicht so schön. Vor allem lief alles sehr hektisch und schnell ab, ich wollte es lieber ruhiger und zärtlich. Beim blasen ging auch alles viel zu schnell zu, sie leckte alles schön durch und saugte wieder volle Hämmer durch. Aber sie saugte leider nie lange konstant durch sondern brach wieder ab und widmete sich wieder einem anderen Bereich so kommt leider keine richtige Lustkurve zustande mein Körper war völlig überfordert. Nun kam die plumpe Frage: „Sex?“, ich wollte aber auch sie liebkosen. Also lehnte ich ab, liebkoste ihre Brüste versuchte wieder einen Zungenkuss was wieder in Zunge lutschen endete. Leckte ihre geile Muschi und ich durfte sie sogar fingern. Nun nach dem endlich so etwas wie eine geile Stimmung endlich zustande kam, wurde sie jäh zerstört. Ich dachte es gefällt ihr als wieder die dumme Frage kam: „Sex?“. Ich reagierte zunächst nicht da nahm sie das Zepter selbst in die Hand, blies mir wieder einen und massierte meine Rosette. Als es richtig geil wurde brach sie wieder ab mit der Frage: „Sex?“ Ich gab nach sie rollte den Condi drauf und ritt mich mal richtig gut durch. Sie konnte wirklich geil reiten, dann wechselte sie so, dass sie mich dem Rücken zu mir ritt. Fliesender Wechsel in den Doggy und zum Abschluss Missio wobei sie ihre Beine auf meine Schultern legte und sich richtig tief und hart ficken ließ. Während der gesamten Fickaktion massierte sie meine Rosette. Leider drängte sie schnell wieder runter!! 50€ gezahlt, Dauer nicht ganz eine halbe Stunde.

Optik: 2-
Blasen: 2-3
Bumsen: 2+
Service: 2-3 (komische Zk’s, die gesamte Aktion viel zu hektisch, es kam keine richtige Stimmung zustande, lässt sich fingern und massiert einem die Rosette beim ficken)


Fazit: Mir fiel es richtig schwer sie zu bewerten an sich war ihre erbrachte Leistung korrekt aber leider war ihr Stil nicht mein Ding. Ihr Blasen war viel zu schnell und hektisch. Immer wenn es gut wurde brach sie plötzlich ab, statt die Lust in mir zu steigern. Wenn sie langsamer geblasen hätte und ohne die vielen Wechsel wäre es richtig gut gewesen. Dafür kann sie geil ficken. Ich glaube würde sie nicht mehr buchen wollen da ich einen anderen Geschmack in Sachen Service habe.



Jetzt war der Laden richtig voll, es waren mindestens zwischen 30 und 40 Gäste im Raum ohne die oben auf den Zimmern mit zu zählen. An der Bar war kein Hocker mehr frei, selbst auf den Couchen war alles belegt ich fand nur noch Platz auf einer kleinen Liege. Als ich auf weibliche Verstärkung hoffte wurde ich leider enttäuscht es fanden sich nur noch zwei Mädels ein. Aber diese eine war der Hammer, sie hätte nach meiner Bewertung als einzigste von allen Frauen die Note 1 für die Optik bekommen. Sie ca. 1,65 groß, fast polange blonde Haare, einen Hammer Body (KfG32-34), süße schöne A Titten, Angelface, Alter vielleicht Anfang 20, blase Hautfarbe und hatte auf ihrer rechten Schuler eine kleine Rose tätowiert. Sie hatte einen richtig geilen Hintern. Leider schaffte ich es nicht sie buchen immer fing sie mir jemand vor meiner Nase ab, aber ich konnte sehen das Zk’s auf ihrem Programm standen, ich wollte sie. Alle Versuche sie zu buchen scheiterten, sie wurde schon direkt an der Tür zur Frauendusche abgefangen und sogar in der Umkleidekabine selbst. Kennt die jemand von Euch?? Hat sie jemand schon gebucht??

Bei den vielen Herren waren unten nur noch vier Frauen übrig, die mich von der Optik null reizten. Die anderen Gäste schauten ebenfalls sehr frustriert drein, ich wollte noch eine Schönheit ficken aber wirklich keine stand zur Verfügung und wenn mal eine frei wurde, wurde sie gleich von den anderen Gästen abgefangen. So viele Typen auf einem Haufen habe ich noch nie gesehen. Selbst zum Anschauen lohnten sich die verblíebenen Frauen nicht. Die einzigste die noch Hübsch war die Kleine hinter der Bar. Die wirklich unglaublich gut aussah und einen südländischen Einschlag hatte. Wie gern hätte ich sie gebucht. Es war jetzt kein FKK-Club mehr sonder eher ein Gay-Day-Club. Es war mir einfach zu viel los und ich verlies doch etwas frustriert den Laden. Ich hätte gerne noch mal eine gebucht aber der Menschenansammlung hatte ich keinen Bock mehr. Ich hatte echt einen Scheißtag erwischt!!

Gruß,

Rudi
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 16-02-2006, 20:21
Benutzerbild von der Gentleman
Registered User
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 207
Standard

in letzter Zeit hatte ich immer Glück. Vielleicht hast du einen schwachen Tag erwischt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
colo, schwanzparade

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...