Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Fkk & Sauna Club > FKK & Saunaclub Colosseum - Augsburg

FKK & Saunaclub Colosseum - Augsburg Berichte,Fragen,... zum FKK Sauna Club Colosseum in Augsburg,Gubener Str. 13


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 29-08-2005, 14:05
Support
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 789
Exclamation Adresse & link FKK Colosseum Augsburg

FKK Sauna Club Colosseum
Gubener Str. 13
86156 Augsburg
Tel.: 0821/2461993
Öffnungszeiten: 14 - 03 Uhr
http://www.fkk-colosseum.de

Wettervorhersage Augsburg


Kleine Clubbeschreibung in Anlehnung an einen Bericht:

Das ColA wirkt von aussen wie eine frisch konzipiertes Hochregallager. Also hinein in die gute Stube. Am Eingang wird obligatorisch 60 € an den Cheffe des Laden gelöhnt. Ich lasse mir kurz die Gewohnheiten erläutern, die sich letztendlich nicht von den anderen FKK-Clubs unterscheiden.

Ich erhalte EIN Armband mit Schlüssel für Safe und Spind - gut so. Links schwenkt in die Umkleide. Von dort aus anschliessend finden sich links die Duschen und rechts Richtung Fkk-Therme die Toiletten.
Leider ist wie in fast allen Clubs der Spind viel zu niedrig und zu klein - arme Mäntel oder Sakkos. Die ersten Einrichtungen machen einen sehr sauberen, ordentlichen Eindruck und wirken hübsch und zweckmässig.

Nach Waschung schreite ich in die Haupthalle.
Gleich links erkennt man das Buffet. Zwei warme Essensvarianten, Salate, Nachspeise - durchaus okay würde ich attestieren. Davor ein paar kleine Tische und Stühle zum vernaschen der Speisen. Essen meinte ich jetzt, nicht die leckeren Teilchen die weiter vorne sitzen und liegen. Zu diesen kommen wir gleich.
Weiter auf der linken Hallenseite folgt nach dem Buffetteil die lang gezogene Bar für die durstigen Kehlen. Der gegenüber praktisch mittig des Bereiches der Halle, befindet sich eine, hmmm, nennen wir es mal kleine Tempelanlage. Sie wird von Säulen begrenzt und besteht aus treppenförmig angelegten roten Sofas, die in Summe eine Art grosse Raute bilden. Hier erkennen wir auch schon die ersten Objekte der Begierde. Die Vestalinnen sitzen, liegen und......dort so umher. Sehr hübsch gemacht dieser kleine Tempel und ich kann es vorweg nehmen, dort geht prima was ab. Ordentlich Couchaction, geiles Anblasen und auch der ein oder andere Fick sollte noch im Laufe des Tages zu begutachten sein - prima.

Auf der rechten Seite der Halle gibt es einige nette Sitzgruppen.

Leider wirkt die Halle noch etwas kühl. Sie ist sehr hoch und relativ kahl. Daran wird aber noch gearbeitet. Es entstehen an den Wänden und Decken noch Gemälde mit den Themen, Motiven: Colosseum - ein paar Kämpfer, ein Bild vom Wagenrennen. Wenn man noch da und dort noch etwas abhängt und zusätzlich verziert, so wird das Ganze zu einem tollen Gesamteindruck.

Hinter dem sehr zentralen Swimmingpool befinden sich die drei Saunen und ein Whirlpool. Dito am anderen Ende der Halle der freie Treppenaufgang in die zweite Etage. Dort residiert der Masseur.
Ein weiterer Treppenaufgang (ATL-Freunde müssen hier also etwas mehr Kondition fürs Treppenlaufen mitbringen - aber kein Vergleich zum BHV) und man gelangt auf das Stockwerk, in dem sich die "Seminarräume" befinden. Diese sind zweckmässig, aber nichts besonderes, wie z.B. im Palace oder im FIK. Es gibt aber auf fast jedem Zimmer ein Waschbecken. Leider fehlen mit wenig Ausnahmen Spiegel. Wir wissen, das Auge isst mit.

Übrigens, die unnötigen Fernseher mit Pornofilmchen fehlen im ColA komplett - gut so. Da halten wir doch von live viel mehr.

Soviel zur Hardware, die einen gewissen Charme besitzt und bestimmt noch weiter vollendet wird.

Eintritt: 60 €
Thema geschlossen

Stichworte
adresse, augsburg, colosseum, fkk, link

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...