Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Gesundheit > Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung

Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung AIDS,Feigwarzen,Hepatitis,Herpes,Syphillis,Tripper,...,AO,FO,FT,Kondome,...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 15-09-2004, 14:45
Benutzerbild von Sarado
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 521
Wink Feigwarzen

Hallo,

nun hat es mich wahrscheinlich auch mal wieder erwischt! Vor einigen Wochen stellte ich am Schwanz-shaft beim Übergang zum Sack ein ca. 3mm grosses Knötchen fest. Dies war allerdings Hautfarben und ich dachte mir nichts dabei. In den Wochen danach trat auch von der Grösse und der Optik keine Veränderung auf. Lästig war es nur beim Eier rasieren, da man sehr vorsichtig mit der Klinge agieren musste.

Gestern bekam ich dann eine Email von meinem Fickverhältnis in Barcelona; bei ihr wurde HPV (Der Virus der für die Entstehung von Feigwarzen verantwortlich ist) festgestellt. Sie hat einen Freund der für 3 Monate in USA gereist war und nachdem er weg war liess sie sich mal untersuchen – alles ok. Ausserdem fickt sie mit ihm nur mit Gummi. Schliesslich besuchte ich sie in Barcelona und fickte sie, traditionell blanko, mehrmals durch. 3 Wochen danach liess sie sich wieder untersuchen. Das Ergebnis: HPV-Viren in der Muschi! Sofort kam mir die kleine Veränderung an meinem Schwanz in Erinnerung. Nach genauer Untersuchung meinerseits unter einer Halogenleuchte, sah ich dann zusätzlich unter der Vorhaut zwei ganz kleine, vielleicht 0,5 mm grosse weisse Pünktchen, die etwas hervorstanden. Diese drei Dinger mussten Feigwarzen sein!

Wo kann ich mir diesen Scheiss geholt haben? Als erstes kam mir Thailand in den Kopf. Da hatte ich im Mai/Juni ne Hure blank gepimpert. Kann jedoch auch schon 1 Jahr vorher passiert sein. Die Scheisse ist, dass ich dadurch event., ausser der in Barcelona, noch zwei weitere Privatmäuse angesteckt haben könnte. Muss diesen das nun beichten...

Heute beim Hautarzt musste ich dann die Büx runterlassen (natürlich in Anwesenheit der 16-jährigen Arzthelfer-Azubi) Er meinte dann, dass er das Ding nächste Woche Dienstag vom Schniedel wegschnippeln- und untersuchen wird. Werde dann nochmal berichten. Im Grunde ist das alles ziemlich undramatisch. Allerdings ne peinliche Angelegenheit, zumal andere girls betroffen sind, wo die Behandlung etwas schwieriger ist. Echt beschämend!!! Normalerweise benutze ich ja Gummis. Aber Geilheit und Alk bewirken manchmal komische Gedankengänge und pumpen das Blut mehr in den Schaft statt ins Hirn.

Nun die Frage: Hat jemand Erfahrungen mit Feigwarzen und deren Behandlung gemacht?
Hier noch ein Link zum Thema: http://www.netdoktor.de/krankheiten/...feigwarzen.htm

Sarado, der nach Tripper und Filzläusen nun die dritte Geschlechtskrankheit am Hals hat.
__________________
PIMPA LA BIMBA
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 15-09-2004, 15:33
Benutzerbild von Kletschmingo
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 617
Arrow

Sieht es so aus?

Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 15-09-2004, 16:11
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 116
Standard

@sarado

Also, ich hatte die auch schon, sogar eine ganze Menge. SO wie auf dem Bild sahen sie allerdings nicht aus. Auch ca. 2-3 mm, etwa 10 Stück. Habe eine Behandlung mit Wartec gemacht (die hab ich mal unter der Hand bekommen) und nach 1 Woche waren sie weg und sind seitdem auch nicht mehr aufgetaucht.

Gruß
FalscherHesse
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 15-09-2004, 17:39
Benutzerbild von Sarado
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 521
Standard

@Kletsch: Wenn ich noch 3 Jahre warte, dann kann ich Blumenkohl ernten

Wartec, mal sehen was der Dermatologe sagt. Aber erst mal will er unter örtlicher beteubung sein Skalpell ansetzen.

Sarado, der eigentlich in 2 Wochenm wieder nach Barcelona wollte
__________________
PIMPA LA BIMBA
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 16-09-2004, 06:29
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 117
Standard

Hi Sarado!
Bei der Behandlung mit Wartec mußt Du etwas vorsichtig sein.Nur auf die Spitze der Warze etwas Creme geben (lass Dir nicht Wartec als Flüssigkeit verschreiben). Die Creme verteilt sich dann auf dem Rest der Warze von selbst. Den Virus ,der die Warzenbildung verursacht wirst Du jetzt für immer im Blut haben. Nur wenn ca. 6 Monate keine Warzen mehr aufgetreten sind,hat Dein Körper den Virus in Griff. Ein erneuter Ausbruch ist dann unwarscheinlich. Bei mir hat es ca. 3 Jahre gedauert,bis mein Körper den Virus in Griff hatte.
Das Ding an Deinem Schwanzschaft könnte eine Dellwarze sein. Mußt halt mal abwarten,ob es mehr werden. Vielleicht kann Dir der Arzt nach der Abschabung genauere Infos geben.
Warzen im Genitalbereich sind zwar nicht gefährlich,aber dafür besonders lästig.
Kannst uns ja mal Infos geben,wenn Du einen Befund hast.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 21-09-2004, 19:11
Benutzerbild von Sarado
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 521
Standard

Hallo Junx,
einen Befund hatte der Arzt noch nicht. Jedenfalls hat er erst mal die verdächtigen Dinger gekillt! Das ging folgendermassen:
Ich wurde in T-shirt und Unterbüx in den OP-Saal geführt, und musste mich auf die Pritsche legen. Dann meinte die, ausgerechnet persisch-exotisch aussehende, Arzthelferin zu mir wo es denn überhaupt jucke. Ich sagte, "an meinem besten Stück". "Na dann mal runter mit der Unterhose!" Ich kam dem Befehl nach und bekam danach ein kleines Handtuch als Feigenblatt über meinen Schwanz gelegt. Ich schaute verträumt dem Regen zu, wie er an das Fenster prasselte und in Gedanken, was mich hier jetzt erwartet. Schliesslich kam dann der Arzt, und ich sollte ihm zeigen, was ich als verdächtig empfand. Selber suchte er gar nicht..... Wie schon erwähnt, ich hatte eine ca. 2-3 mm grosse am Übergang zum Sack und 3 kleine hellere, noch nicht einmal Stecknadel-grosse Punkte, auf der anderen Seite der Vorhaut. Jetzt sollte es betäubt werden, und ich dachte so an Vereisungsspray... , auf einmal hielt er jedoch eine Spritze in der Hand und meinte, dass es jetzt etwas schmerzhaft sein wird . So`n Kack! Da wollte er mir jetzt ne Spritze in den Dödel jagen! Nun gut, in jede der verdächtigen Stellen setzte er die Nadel an, und spritzte die Chemie unter meine Schwanzhaut. Insg. konnte man den Schmerz ertragen. War ähnlich wie beim Zahnarzt. 4x stach er schliesslich zu und unter der Haut wölbten sich Blasen von der Betäubungsflüssigkeit. Nun wurden die kleineren Halunken mit einem Lötkolben weggebrannt, die etwas grössere mit einem Skalpell beseitigt . Ok, dass war´s! In 14 Tagen zur Nachkontrolle. Weiss jetzt gar nicht, ob da noch ne Gewebeprobe gemacht wird Auf meine Frage, wo der Virus denn stecke (Blut, Sperma...) meinte er " nee nee, der steckt nur in den oberen Hautschichten." Ein Schulterzucken erntete ich nach meiner Frage, ob ich denn nun gefeit sei, gegen einen eventuellen Ausbruch. Die wichtigste Frage hatte ich vergessen, ob ich in absehbarer Zeit mal wieder ohne Kondom bumsen könnte..... Na ja, in 14 Tagen weiss ich es.

Sarado, der, mit nachlassender Betäubung, ein komisches Gefühl in seinem Cock verspürt
__________________
PIMPA LA BIMBA
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 21-09-2004, 19:21
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 183
Standard Umterm Messer

Hi Sarado alter Lochschwager,
na jetzt hast Du es ja überstanden.
Wünsche Dir Gute Besserung.

Michael2
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 11-10-2004, 22:59
Benutzerbild von silversurfer1
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 283
Post

@ Sarado

Und wie ist es denn nun ausgegangen?
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 18-10-2004, 19:53
Benutzerbild von Sarado
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 521
Standard

So, war heute beim Dermatologen und habe mir den Befund geholt. Leider positiv Muss jetzt meinen Dödel immer kontrollieren und ggf. die Dinger wegbrennen lassen wenn was neues wächst. Kann jedoch auch sein, dass ich nie wieder Probleme haben werde. Laut Arzt sollte ich vorerst mit Kondom pimpern. Bisher gab es angeblich noch keinen Fall, wo der Virus beim Oralverkehr übertragen wird. Theoretisch ist es jedoch möglich. Nun gilt es, privat einige Konsequenzen zu ziehen, bzw. abzuwarten. Aber das gehört hier nicht her...

Sarado, momentan etwas down, aber es gibt schlimmeres.
__________________
PIMPA LA BIMBA
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 18-10-2004, 22:07
Benutzerbild von eddie
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 266
Cool

hast du das Malheur Vivian eröffnet oder hat sie das geahnt, ich meine wegen der desinfizierenden Reinigungstücher?.

Aber im Ernst, solche im harten Einsatz erlittenen Versehrungen sind natürlich mehr als lästig. Ich wünsche dir gute Besserung, vielleicht treten die Dinger ja einfach nicht mehr auf bzw werden vom Imunsystem unter Kontrolle gehalten.

Auch mit Gummi macht es Spass. FO lasse ich schon sehr lange sein, nachdem mein Dödel darauf öfter nicht nur härtegradmäßig gereizt reagierte.

Für die Lösung möglicher privater Komplikationen wünsche ich dir auch viel Glück.

saludos eddie
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 21-03-2005, 22:47
Benutzerbild von The Cat
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 230
Standard Scheiss Feigwarzen

Hab die Dinger an der Vorhaut. Hautarzt hat mir erst ne Salbe verschrieben. Ging wunderbar weg. Als die letzte Warze absolute Minimalgrösse errreichte fing diese Scheisscreme an meine Haut auf der Eichel zu reizen.
Meine Nille sah aus als wär se mit nem Lötkolben bearbeitet worden.
Also wieder zum Hautarzt.
Der mich dann ins Krankenhaus überwiesen. Da hab ich jetzt Ende der Woche nen OP-Termin. Wird mit nem Elektrokauter weggemacht.

Hab die Schnautze sowas von voll.

Will endlich wieder wie en normaler Mensch POPPEN!!!!!
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 06-04-2005, 22:02
Benutzerbild von silversurfer1
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 283
Standard

@wildcat
Viel Glück!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
feigwarzen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...