Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Gesundheit > Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung

Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung AIDS,Feigwarzen,Hepatitis,Herpes,Syphillis,Tripper,...,AO,FO,FT,Kondome,...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 11-12-2004, 17:00
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 82
Standard Schon mal was bei FO gefangen ?

Da ich es liebe mir einen blank blasen zu lassen, mir jedoch bisher nichts eingefangen habe, wollte ich mal fragen ob, sich jemandem von euch bei FO schon mal was eingefangen hat.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 11-12-2004, 17:12
Benutzerbild von Herr Rauscher
Mitglied
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 223
Standard

Nen Tripper war net grad toll aber auf Fo will ich ach net verzichten (es sei denn die Votze sieht zu fertig aus).

Herr Rauscher
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12-12-2004, 21:01
AzureDragon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

bisher noch nichts eingefangen, teu teu teu, hoffe das bleibt aich so
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 12-12-2004, 21:29
redstar
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein bisher noch nicht.


Maddin der sich wünscht das es so bleibt.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 12-12-2004, 22:14
Benutzerbild von Base
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 85
Standard

Also ich habe mir schon oft FO die Nudel aussaugen lassen, und das sowohl von Thais, Osteuropäerinen, Deutschen, Junkies.
Hab mir zum Glück dabei noch nichts gefangen.
Ohne FO geht es halt nicht.

Base, der am liebsten bis in den Magen schiesst
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 12-12-2004, 22:41
Benutzerbild von Gogolo
Optikficker
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.030
Standard

Bislang habe ich nichts eingefangen - die Sau jedoch hat immer mein Sperma eingefangen.


Habe die Ehre

Gogolo
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 29-12-2004, 02:34
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 153
Standard

Tripper (obwohl ich immer dachte, daß das bei FO nahezu unmöglich ist)

Gruß KD, der seitdem seine FO-Aktivitäten einschränkt
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 29-12-2004, 12:29
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 486
Standard

ich glaube mal ein paar warzchen, die mir der Hautarzt dann weggeätzt hat.
Aber Hep C scheint wohl eine Gefahr zu sein, die man nicht so schnell entdeckt ???
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 30-12-2004, 19:04
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 82
Standard

Hi bis heute bin ich auch verschont geblieben, und ich hoffe es bleibt auch in Zukunft so.

@ cesar

Du kannst dir durch FO nicht nur Hep C sondern auch Hep A und unter Umständen Hep B einfangen. Laß dir einfach eine Impfung verpassen. z.B. Twinrix
Es wird vermutet das sie auch gegen Hep C schützt, wurde aber bis jetzt noch nicht zweifelsfrei geklärt.

Gruß Hotpepper,
natürlich geimpft
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 01-01-2005, 09:53
Registered User
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 107
Standard @ Hotpeper

Hi Hotpepper,

impfen ist immer gut, aber gegen Hep C gibbet noch keine. Und Die gegen A/B ichtetgegen C nicx aus.

Nur so zur Info, gut stech 2005, nachtfalke
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 16:19
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 82
Standard

@ nachtfalke

es ist richtig, daß es gegen Hep C keine Impfung gibt, aber es gibt Vermutungen, daß jemand der gegen Hep A/B geimpft ist auch eine gewisse Immunität gegen Hep C aufweist. Natürlich entspricht dies nicht einem vollen Impfschutz und ich würde mich auch nicht auf diese Vermutung verlassen.

Gruß Hotpepper
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 16:53
Registered User
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 107
Standard

@ hotpepper

Tut mich ja wirklich traurich dich zu widersprechen, aber aus wirklich berufener Quelle kann ich dieses Gerücht dementieren. Die Hep C ist aber bei weitem nicht so ansteckend wie die B (und A)

ciao, nachtfalke (eigentlich kein Besserwisser)
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 17:07
Lavazza
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Habe mir auch lange überlegt mich gegen hep impfen zu lassen, damals als ich noch unter 18 war und es somit umsonst ablief.

auf anraten meines sehr vertrauenswürdigen hausarztes habe ich es aber dann unterlassen.

die wahrscheinlichkeit das es erhebliche komplikationen bei der impfung gibt ist im vergleich zu anderen impfungen ziemlich hoch. zumal ist es nicht sicher gestellt, dass der körper durch die impfung überhaupt antikörper bildet, dann muss die impfung mit den gleichen risiken unter umständen wiederholt werden bis man vielleicht erst dann merkt das man zu dem personenkreis gehört der überhaupt nicht auf eine impfung reagiert.

bin aber jetzt 21 und gern bereit mich hier nochmal vom gegenteil überzeugen zu lassen. haber aber auch nicht vor FO zu betreiben, aber nach meinem kenntnisstand ist dies für eine infektion auch nicht notwendig. ansehen kann man das der hure wohl auch nicht... gibt es eigentlich noch gesundheitschecks durch das gesundheitsamt??? habe das mal zu einer zeit gehört als ich nioch nichts mit dem rotlich zu tun hatte, kann aber auch nurn (doofes) gerücht sein.

wei gesagt, hab mich damals von meinem hausrzt überreden lassen es nicht zu tun, der hat mir u.a. auch abgeraten mich gegen zecken impfen zu lassen, da die wahrscheinlichkeit von einer zecke gebissen zu werden die dann auch noch eine gehirnhautentzündung hervorruft _um einiges_ geringer ist als ernsthafte schäden durch die impfung selbst zu bekommen.

allerdings hat mein arzt damals mit 17 auch noch nicht dran gedacht, dass ich evtl. später mit huren vögle
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 17:32
Benutzerbild von Romulus
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 69
Standard

PRONTO LAVAZZA,
lieber gott was hast du für eine arzt??????
lass dich auf JEDEN FALL GEGEN HEP: A UND B impfen,gegen C würde ich vorsicht sein
romulus
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 17:33
Benutzerbild von Kletschmingo
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 617
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Lavazza
gibt es eigentlich noch gesundheitschecks durch das gesundheitsamt???
Nein. Die regelmäßigen vorgeschriebenen Untersuchungen durch den Amtrsarzt ("Bockschein") sind vor ca. 2 Jahren abgeschafft worden.
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 18:58
Lavazza
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Romulus
PRONTO LAVAZZA,
lieber gott was hast du für eine arzt??????
lass dich auf JEDEN FALL GEGEN HEP: A UND B impfen,gegen C würde ich vorsicht sein
romulus
naja eigentlich vertraue ich meinem arzt da schon... aber gegen c gibts doch garkeine impfung, oder???
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 19:12
Lavazza
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hm hab gerade mal auf ein paar info seiten nachgeschaut und so wirklich überzeugt hat es mich nicht gerade mich impfen zu lassen.

hep c größtenteils durch blutkontakt übertragbar, selbst bei ungeschütztem gv eher selten.

hep b nur bei ungeschützem durch speichel, also beim blasen ohne auch sehr selten.

hep a is ja mehr sone wischiwaschi krankheit naja auf jeden fall nichts wildes.

also das überzeugt mich nicht die risiken einer imfung einzugehen, da lass ich mich lieber gegen zecken impfen, da ich öfter durch den wald jogge

muss halt jeder selbst wissen

http://www.hepatitis-abc.de/
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 19:51
Benutzerbild von Romulus
Mitglied
 
Registriert seit: Nov 2004
Beiträge: 69
Standard

PRONTO LAVAZZA,
wenn du mir nicht glaubst, STUPIDO!!!!!!!, dann frag doch mal das tropeninstitut in esslingen oder hamburg.....
HEP B holst du dir beim FO bevor du Bapp sagen kannst.
träum weiter......
ROMULUS
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 19:58
Lavazza
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

naja wenn die dir auch gesagt haben das es eine impfung gegen c gibt ruf ich da lieber nicht an

wie gesagt habe nicht vor FO zu betreiben und zu viel schiss vor der impfung.
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 20:58
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 153
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Lavazza
zu viel schiss vor der impfung.
..Du wirst es nicht mal merken.
Ich lasse mich wirklich nicht gern spritzen, aber ne Hep A/B-Impfung ist ein Kinderspiel, man wird in den Oberarm gespritzt und merkt davon nix. Kostet 3xEUR60.
M.E. eine Investition, die sich lohnt, wenn man bedenkt, daß theoretisch der Zug an der falschen Zigarette, der Schluck aus dem falschen Glas, der Kuß von der falschen Frau und der blanke Blowjob von der falschen Hure zu einer Infektion reichen könnten.

Gruß KD, glücklich mit seiner Impfung
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 03-01-2005, 22:08
Lavazza
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

http://www.wissenschaft.de/wissen/news/244828.html

^^ ich lass lieber die finger davon
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 04-01-2005, 15:36
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 82
Standard

@ Lavazza

Zu einer Hure zu gehen, die alle möglichen Krankheiten und Infektionen haben kann, bringt immer ein gewisses Risiko mit. Dieses Risiko gehst du ein und auf der andern Seite machst du dir fast in die Hose vor einer Hep A/B Impfung. Dies kann ich einfach nicht nachvollziehen. Du solltes dir mal Zahlen über die Suchmaschine anschauen wieviel Millionen Menschen in Deutschland Hepatitis haben.

Hep A kannst du dir fast überall holen. Bei Hep B ist das schon etwas anderes. Hier ist die Übertragung wesentlich schwerer. Trotzdem würde ich als Hurenficker diese Risiko nicht eingehen.

Nach meinen Kenntnissen gibt es keine wirksame Impfung gegen Hepatitis C . Mit diesem Risiko muß man halt Leben.

Gruß hotpepper

natürlich geimpft
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 04-01-2005, 15:41
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 82
Standard

@ Nachtfalke

Wenn du die Info natürlich aus berufenem Munde hast, will ich Dir mal glauben. Außerdem ist es für mich kein Problem wenn mir jemand widerspricht, wenn er eine andere Meinung hat.

Gruß Hotpepper
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 04-01-2005, 16:45
Lavazza
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hmmmm ja ich weiss ja das ihr recht habt und das es nur vernünftig ist, aber ich bin halt echt am zweifeln.
wie ist das denn eigentlich, kann ich mir denn eine hepatitis von nerhure einfangen die selbst dagegen geimpft ist, aber gerade zB nen freier hatte der hep infiziert ist?
wenn nein, reicht es nicht das die huren geimpft sind? sind die meisten nicht geimpft? ich mein ich renn nicht jede woche zu ner hure, aber die haben 10 freier am tag, dann sollen die sich doch impfen lassen :=)

wie schlimm ist eigentlich hepatitis a? les auf allen möglichen seiten etwas unterschiedliches, die einen sagen die infektion kann vorübergehen ohne das es der betroffene merkt, die anderen reden von leberschäden


naja ich werd die tage nochmal zu nem anderen arzt gehen und mich beraten lassen.
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 04-01-2005, 17:25
Benutzerbild von muckel
Registered User
 
Registriert seit: Aug 2004
Beiträge: 130
Post

Lavazza
Zitat:
kann ich mir denn eine hepatitis von nerhure einfangen die selbst dagegen geimpft ist, aber gerade zB nen freier hatte der hep infiziert ist?
Nee, von bestimmten Ausnahmen abgesehen, eigentlich nicht.

Wenn Du nicht auf dem Drogenstrich verkehrst, ist die Hepatitis Gefahr m.E. vernachlässigbar bzw. Du bist auch nicht gefährdeter als sonstwo in Deiner Umgebung, denn
Zitat:
Du solltes dir mal Zahlen über die Suchmaschine anschauen wieviel Millionen Menschen in Deutschland Hepatitis haben
Und wenn eine Nutte Hepatitis B oder C im akuten Stadion hat, ist sie eh so infektiös, da könnte es schon reichen, ihr die Hand zu geben.
Und die Hep.-Sporen sind auch sehr widerstands- und überlebensfähig und dringen durch kleinste Hautritzen.

Nur wenn Du so Angst davor hast, Dich irgendwo anzustecken, dann laß Dich doch impfen.
Ist wirklich absolut harmlos, ich bin auch schon jahrelang gegen Hep. A/B geimpft.
3 x Twinrix in den Oberarm und Du hast eine Zeit relativ sicher Ruhe zumindest vor der Hep. A/B, wobei die A eh voll harmlos ist und oftmals völlig unbemerkt verläuft.
Wichtig ist dann nur noch, den Antikörper-Titer im Blut regelmäßig kontrollieren zu lassen wegen ev. Nachimpfung.
Bei mir z.B. ist nach spätestens 2 Jahren eine Auffrischung erforderlich.
Richtig gefährlich sowohl von der Infektiosität als auch von den Spätfolgen ist eh die Hep. C und dagegen gibt es noch keine Impfung.
Es gibt auch noch die Hep. D, die bekommst Du normalerweise aber nur wenn Du vorher eine Hep. B hattest, insofern auch vernachlässigbar.
Und wenn Du wirklich mal die Befürchtung hast, akut infiziert worden zu sein, dann laß Dir halt sofort Immunglobuline spritzen.
Allerdings ist hier wieder ein AIDS-Restrisiko.

Es ist halt wie immer, no risk- no fun.

Und Sicherheit ist eine Illusion, es gibt sie nicht.
Du fährst ja vermutlich auch Auto, trotz Tausenden von Toten jedes Jahr oder trinkst Alkohol oder fliegst etc. und denkst nicht dauernd darüber nach, was vielleicht passieren könnte - oder ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gefangen, mal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...