Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Gesundheit > Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung

Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung AIDS,Feigwarzen,Hepatitis,Herpes,Syphillis,Tripper,...,AO,FO,FT,Kondome,...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14-02-2005, 07:32
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 82
Question neue condome

Habe gestern im fernsehen mitbekommen dass es neue condome
gibt aus kunstoff und nicht mehr aus latex.Die sollen gefühls-mäßig fast nicht mehr beeinträchtigen.
hat jemand erfahrung damit und wo kann man kaufen preis usw.?
werde in3 wochen dann testbericht bringen aus thailand.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 14-02-2005, 09:50
Support
 
Registriert seit: Jan 2005
Beiträge: 789
Standard

ist doch ein alter Hut:

http://www.muenster-apotheke.com/kond1.htm

Empfängnisverhütung - Kondome


Kondome sind das wohl bekannteste und am leichtesten erreichbare Verhütungsmittel und es gibt sie von zahlreichen Firmen und in noch zahlreicheren Variationen und Qualitätsstufen. Das Kondom ist bislang das einzige Verhütungsmittel (außer der Sterilisation), bei dem der Mann einen Großteil der Verantwortung übernehmen kann. Es ist bislang das sicherste Verhütungmittel und es bietet bis jetzt immer noch den optimalsten Schutz gegen die Übertragung von Geschlechtskrankheiten.



Ein Kondom ist ein aus Latex, einem Naturprodukt aus einem vom "Gummibaum" gewonnener Stoff, hergestellte "Schutzhülle", die sich der Mann kurz vor dem Geschlechtsverkehr über den Penis zieht. Es gibt auch die aus "Polyurethan", kurz PUR genannten, einem reinen Kunststoff hergestellten Kondome, die wesentlich dünner und haltbarer sind.



Es würde den Rahmen dieser Sache sprengen, hier auf einzelne Fabrikate einzugehen. Deshalb gibt es hier eine mehr oder weniger schematische Beschreibung dieses Verhütungsmittels und einige Infos zur Benutzung. Um ganz sicher zu gehen, ist eine persönliche Beratung bei Ihrem Arzt oder Apotheker ist auf jeden Fall zu empfehlen.



Wie Sie sicher wissen, kann man Kondome an allen möglichen Orten kaufen, aber Sie sind wohl am besten beraten, wenn Sie sie in Ihrer Apotheke kaufen. So können Sie sicher sein, daß Sie geprüfte und nicht überlagerte Ware bekommen.



Aber egal, wo Sie Kondome kaufen: Sie sollten beim Kauf von Kondomen in jedem Falle darauf achten, daß Sie nur Kondome erwerben, die nach der Qualitätsnorm EN 600:1996 produziert und geprüft wurden. Durch die zahlreichen Qualitätsanforderungen wird eine maximale Sicherheit garantiert.



Bei der Benutzung beachten Sie bitte:






Trennen Sie ein Kondom-Briefchen vorsichtig an der Perforation vom Streifen ab. Reißen Sie die Folie behutsam in der Mitte ein. Bitte keine Schere verwenden. Achten Sie darauf, daß Ihre Fingernägel nicht eingerissen oder scharfkantig sind.


Halten Sie das Reservoir zwischen Daumen und Zeigefinger, und setzen Sie das Kondom auf die Spitze des vollständig eregierten Penis. Im Reservoir darf keine Luft mehr sein - das Kondom könnte sonst beim Gebrauch platzen.

Das Kondom muß glatt, ohne Faltenbildung (Gefahr eines Risses) über den eregierten Penis mit etwas zurückgezogener Vorhaut abgerollt werden. Vorsicht bei eingerissenen Fingernägeln oder scharfkantigem Schmuck.


Vor der Erschlaffung muß der Penis aus der Scheide gezogen werden, ansonsten kann Sperma seitlich entweichen. Halten Sie dabei das Kondom am Gliedansatz fest, damit es nicht abrutschen kann.




Wickeln Sie ein gebrauchtes Kondom in ein Papiertaschentuch ein und werfen Sie es in den Abfalleimer. Niemals in die Toilette werfen!


Entsorgen Sie gebrauchte Kondome so, daß für Dritte, besonders Kinder, keine Infektionsgefahr besteht!



Personen, bei denen eine Latex-Allergie vorliegt, dürfen nur nach Absprache mit ihrem Arzt zusammen entscheiden, ob ein Kondom benutzt werden darf, oder nicht. Erkundigen Sie sich auch nach latexfreien Kondomen.



Lagern Sie Kondome bei Zimmertemperatur (unter 25°C). Legen Sie sie nie in den Kühlschrank, in´s Auto-Handschuhfach oder in die Nähe einer Heizung. Kondome keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen. In der Orginalfolie verpackt und richtig gelagert, bleibt ein Kondom mindestens 5 Jahre einwandfrei.



Rollen Sie ein Kondom nie vor dem Gebrauch zum Testen ab. Jedes Kondom ist bereits vom Hersteller einzeln elektronisch geprüft.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 15-02-2005, 07:02
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 82
Standard

meine frage wurde nicht richtig verstanden.
es geht hier condome aus kunstoff die mehr gefühlsecht sind.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 16-02-2005, 14:16
mr_drlove
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@scott,

hat wir trotzdem schon. Ist wohl irgendwo im alten Forum zu finden. Aus meiner Erinnerung:

- wirklich geileres Gefühl
- erfordert aber trotzdem mehr Übung bei der Handhabung
- manche Huren weigern sich.

ciao
mr_drlove
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
condome

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...