Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Gesundheit > Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung

Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung AIDS,Feigwarzen,Hepatitis,Herpes,Syphillis,Tripper,...,AO,FO,FT,Kondome,...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 30-12-2005, 22:48
ratgeber
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Frage, Bockschein bzw. Gesundheitszeugnis

Hallo Gemeinde, ich habe bei einem Hautarzt versucht ein Gesundheitszeugnis zu bekommen und bin damit etwas auf die Nase gefallen. Sie fragte nach wozu ich dieses benötigte wenn ich keine Beschwerden hätte.

Könnt Ihr mir weiter helfen?
Danke
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 30-12-2005, 22:58
Benutzerbild von Boogie
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 333
Standard

warum sagst du dem Arzt nicht, wozu du das brauchst? muß er schließlich wissen
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 30-12-2005, 22:59
Benutzerbild von Captn Hornblower
Don Perverso
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 690
Standard

Warum brauchst Du denn eigentlich ein Gesundheitszeugnis?

Captn, der keines braucht
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 30-12-2005, 23:26
knecht
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vielleicht möchte der Kollege Pornodarsteller werden.

Nee, ernsthaft: Geh zum Blutspenden. Oder in ein Labor.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 04-01-2006, 20:33
sultan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Abgesehen davon, dass ich nicht verstehe, warum Du das vom Hautarzt willst (oder meinst Du etwa den Hausarzt), könnte ich zwei Gründe sehen:

a) Du willst eine Versicherung abschließen, die Wert auf sowas legt.

b) Du willst in der Gastronomie arbeiten (dann brauchst Du eine Bescheinigung vom Gesundheitsamt)

Bei Fall a) ist es leichter, den Arzt von seiner Schweigepflicht freizustellen. b) sagt wenig bis garnichts - zielt meines Wissens nur auf TB-Freiheit.

Eine Bescheinigung dafür, dass man frei von HIV oder Hep. ist, erscheint wenig sinnvoll. Wenn es nicht gerade der teure Virusdirektnachweis ist (nur bei auf HIV spezialisierten Ärzten für rund 270 Euro), dauert es von der Erstinfektion bis zur Nachweisbarkeit zwei bis drei Monate. Der Virusdirektnachweis liefert einigermaßen sichere Ergebnisse nach zwei Wochen - das Ergebnis kann man dann sicher auch schriftlich haben.

Grundsätzlich solltest Du kein Problem haben, ALLES mit Deinem Arzt zu besprechen. Er ist an die Schweigepflicht gebunden und Deiner Gesundheit verpflichtet. Ich habe schon allerhand Bescheinigungen bekommen, am besten Du sagst einfach Deinem Arzt, wofür Du es brauchst - oder wechselst den Arzt.

Gruß,
Sultan
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 04-01-2006, 20:35
sultan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Nachtrag

Hmm - Du hast selbst den Begriff "Bockschein" eingetragen. In manchen Städten brauchen die Huren noch einen Schein (in Darmstadt weiß ich davon) - dort bekommen sie ihn beim Gesundheitsamt. In Frankfurt ist der schon lange abgeschafft.

Stell keine Dummheiten an
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 05-01-2006, 15:58
ratgeber
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard ich fasse zusammen

Ja OK, wenn Ihr es genau wissen wollt, meine derzeitige Favoritin würde sich auch ohne Gummi mit mir vergnügen wenn ich Ihr so ein Gesundheitszeugnis nachweisen könnte. Sie hat mir ihres gezeigt. Und da bin ich zu einer Hautärztin gegangen da die meistens Hautärzte auch für Geschlechtskrankheiten zuständig sind, das war ein Reinfall.

Gut, laut Euren Anregungen soll ist
- Blut spenden
- Oder mein Hausarzt soll mir weiterhelfen
- Oder zum Gundheitsamt gehen

Eigentlich schade, ich habe gedacht ich könnte eine konkrete Adresse von Euch bekommen wo ich zum Beispiel in Frankfurt hingehen könnte und in einer Stunde ist alles erledigt.

mfg.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 05-01-2006, 16:06
Benutzerbild von love hurts
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 293
Standard

wie blauäugig (um nicht dumm zu sagen) kann man sein
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 05-01-2006, 18:25
Benutzerbild von Gabelstabler
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 380
Post .......nur zur Info......

deine Biene vögelt mit mindestens 10 weiteren Typen noch ohne Gummi rum (wenn nicht 100 - das wäre für ne AO Nutte im BHV realistischer) ......und die vögeln auch noch alles mögliche nebenbei . Wenn du nur ein wenig Hirn inne hast , dann fickst du lieber die Ärztin ,die dir das Gesundheitszeugnis ausstellen sollst ohne Gummi , und pisst der Nutte nur in den Schlunf (das hat echt was befriedigendes)


................und ein neuer Kandidat fürs Aids-Haus / Bornheim .


mfg
Gabel , der dir nur schreibt ,weil er diesen Thread eigentlich fürn Scherz hält.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 12-01-2006, 16:44
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 210
Standard

@ Gabel
Wieso Bornheim?
Thai-Dreams?
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 12-01-2006, 19:52
sultan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Damit meint Gabel wahrscheinlich eher das AIDS-Hospiz:

http://www.aerzte-zeitung.de/docs/20...erbebegleitung

Gruß,
Sultan

PS: Vielleicht klärt uns Gabel aber auch selbst auf.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 12-01-2006, 20:32
Benutzerbild von Gabelstabler
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 380
Post ..........

........damit war kein Puff gemeint


Eher das Franziskus Haus .....HIV/Aids/Todesbegleitung ...


mfg
Gabel , der schon so manche BHV Stecher hat verrecken sehn.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bockschein, frage, gesundheitszeugnis

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...