Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Gesundheit > Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung

Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung AIDS,Feigwarzen,Hepatitis,Herpes,Syphillis,Tripper,...,AO,FO,FT,Kondome,...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:32
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Warzen im Intimbereich

Hallo,

hab mir da wohl eine unangenehme Sache geholt.
Zuerst haben sich zwei kleine Warzen gebildet, beide am Ansatz Hoden-Schwanz. Ich bin dann zunächst zum Hausarzt, der sie mit einem scharfen Löffel entfernt hat.
Einige Zeit später bildeten sich jetzt neue Stecknadelkopf grosse Warzen in der Schambehaarung in Richtung Bauchansatz.
Die habe ich wohl durch rasieren im Genitalbereich verschleppt.
Also ab diesmal zum Hautarzt.
Der hat mir eine Salbe verschrieben die eigentlich zur Aknebehandlung verwendet wird (Wirkstoff Tetracylinhydrochlorid).
Die Wirkung dieses Mittels ist fraglich, auf jeden Fall haben sich die Warzen jetzt nach einigen Wochen nicht vergrössert oder gar vermehrt. Er meinte fals sie nicht zurückgehen könnte man sie auch elektrisch abtragen.
Momentan sind sie wie gesagt sehr klein und man muss schon genau hinschauen um sie zu erkennen.

Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht ???

Kennt irgendeiner andere Behandlungsmethoden bzw. die Creme Namens "Aldara" von der sehr viel versprochen wird ???

Danke im voraus,

Schwarzwälder
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:32
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tetracylin? Wo hat Dein Hautarzt den promiviert? Bei der Fahrschule oder auf dem Rummel? Tetracylin ist ein Penecillin-Derivat, somit ein Antibiotikum und somit gegen Bakterien wirksam (sag ade zu Deiner Schwanzflora). Warzen rühren grundsätzlich von einer Vireninfektion her und da hilft ein Antibiotikum einen Scheissdreck.

Also entweder Du versuchst mal den alten Trick eine tote Katze bei Vollmond um Mitternacht hinter einer Friedhofsmauer zu verbuddeln (Die Warzen sind hinterher garantiert weg... wenn sie an der Katze waren) oder Du hast nochmal die scharfen Doktorspiele mit dem Löffel vor dir.

Goldwing, der das sogar als Nichtmediziner weiss
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:33
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Schwarzwälder,

Das dürften Feigwarzen sein, über die es hier schon einige Beiträge im F&A gibt (Suchfunktion: Feigwarze*).

Infos auch bei Netdoctor

RL6, der gute Besserung wünscht. :b
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:33
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Schwarzwälder,

um ganz sicher zu gehen das es nicht weiterwuchert und ich nicht genau weiß was dir dein Arzt oder Apotheker empfiehlt, rate ich zu einer schnellen Amputation.

GENIESSER der froh ist, keine Warzen zwischen den Beinen zu haben
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:33
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von GENIESSER
Hi Schwarzwälder,

um ganz sicher zu gehen das es nicht weiterwuchert und ich nicht genau weiß was dir dein Arzt oder Apotheker empfiehlt, rate ich zu einer schnellen Amputation.

GENIESSER der froh ist, keine Warzen zwischen den Beinen zu haben
Oder zur einer Teilweißen Amputation vielleicht ist ja noch was zu retten wenn Du schnell den Dokztor wechselst!!!


likker, der darauf aber nicht wetten würde
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:33
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da kenn ich noch eine Methode so ein Ding los zu werden.
Meine Oma erzählte mir als kleinen Jungen (tief in den 60er Jahren), daß man die kleine Warze an meiner Hand mit ´nem heißen Stück Eisen ausglühen müsse und anschließend solle ich rüberpinkeln, die käme nie wiederµ .
Habe dann ein paar Tage einen großen Bogen um Omi gemacht. Das Ding habe ich heute noch
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:34
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Lucien
Habe dann ein paar Tage einen großen Bogen um Omi gemacht. Das Ding habe ich heute noch
Hi Lucien,

Siehste, hättest Du blos mal auf Omi gehört!

@schwarzwälder:
Stevie B. hat weitgehend Recht, die Feigwarzen treten wirklich eher selten an den von dir genannten Stellen auf.
Am besten Du siehst dir mal beim lieben netdoctor alles zum Thema Warzen an. Dann kannst Du dir ja die passende Sorte raussuchen.

RL6, der sich heute eine Razzia auf dem Straßenstrich angesehen hat.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:34
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also beim letzten AO-Fick habe ich sie mir nicht eingefangen, denn der liegt noch nicht lange genug zurück.
Für mich ist es fragwürdig ob ich mir die Dinger überhaupt beim Sex geholt habe, eben wegen der Stellen an denen sie auftreten.
Übrigens wurden die Warzen die als erstes mit dem Löffel entfernt wurden, zur Untersuchung eingeschickt.
Das Ergebniss war, es handelt sich um gemeine Warzen, ich verstehe darunter dass es nicht die typischen Feigwarzen sind.
Der Hausartzt meinte eben nur das entfernen der Dinger würde etwas bringen.
Die Vermehrung der Warzen, so schätze ich, kam eben durchs rasieren, das habe ich Momentan eingestellt. Seither eben auch kein weiterverbreiten mehr.
Einziges Medikament gegen Intimwarzen, das direkt das Virus bekämpft heisst "Aldara", eine Creme kommt aus den USA von
3M-Pharma. Die Creme besitzt in Deutschland die Zulassung, wird aber von den Ärtzten wegen der hohen Kosten wohl nicht gerne verschrieben. Eine Packungseinheit kostet meines Wissens nach über 100€, ist selbstverständlich verschreibungspflichtig.


Schwarzwälder

editiert von kartdriver am 18.10.2002 um 19.55 h
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:34
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hab mir 2001 Dellwarzen eingefangen, war 4 mal beim Hautarzt, die wurden auch ausgekratzt.
Der arzt meine damals, wenn rasieren, dann mit Langhaarschneider, damit die Haut nicht verletzt wird und damit eine Übertragung stattfindet.

Ich hab mir nach der letzten Behandlung das rasieren ein viertel Jahr gekniffen, und weg waren sie.
Vielfach scheinen es Viren zu sein, eine gute Gesundheit ist Garant für schnellere Heilung, und etwas enthaltsamkeit hilft auch.

Saladin, der mitleidet.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:35
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Saladin1
Der arzt meine damals, wenn rasieren, dann mit Langhaarschneider, damit die Haut nicht verletzt wird und damit eine Übertragung stattfindet.
Ich muss schon sagen, geschäftstüchtig isser ja, Dein Hautarzt.

Goldwing, den die Kostenexplosion im Gesundheitswesen nun auch nicht mehr wundert
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:35
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mal ne andere Frage zur Gesundheit: Kann man eigentlich einfach zu seinem Arzt /Hautarzt gehen und darum bitten, dass er einen über alle Geschlechtskrankheiten (Tripper, Syph usw.) untersucht, d.h. Blut und Wasser?- Oder weisst der einen mangels Symptomen dann ab und sagt, dass man sich nix einbilden solle?-Ich bin zwar kein Psychopath, habe keine Symptome, aber grundsätzlich würde ich mich gerne mal durchchecken lassen.
Hat jemand Erfahrungen?
wildrover, der manchmal vielleicht zuviel nachdenke
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:35
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Saladin,

oh mein Gott 2001 Warzen, wo hast du die denn alle her und wer hat sie gezählt?


gruß
HM:b
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:35
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Hab da von der Warzensache gelesen.Hatte sowas auch schon in der Leiste,genau neben den Sack.
Mein Internist meinte,dass sind keine Warzen sondern eine Art Auswucherung harmloser Natur.Sahen aber schwarz,also nicht gut und einladend aus.

Da ich Angst hatte,dass es eventuell beim Blasen zu Mißverständnissen führen könnte,denn manche Gretels reagieren komisch wenn sie so was fühlen,hat sie mir dann der Hautarzt mit einer elektrischen Schlinge abgetragen.
3 Tage habe ich die 2 Stellen mit Penatencreme nachbehandelt,dann war alles ok.
Nun kann die Maid schön blasen und meine Eier kraulen ohne,dass ich Angst haben muß,dass sie Theater macht,und mich nach Hause schickt.
Gruß Grobi der sich auch deswegen Gedanken gemacht hat.

:b :b :b :b :b

Ps.Hat übrigens 30€ gekostet,da das die Kasse nicht zahlt
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 07-02-2004, 11:36
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Wildrover!
Habe jetzt erst Dein Posting entdeckt.War ganz mit der Warzensache beschäftigt.

Zu Deiner Frage ist zu sagen,dass es auf den Arzt ankommt.
Wenn Du keinerlei Symtome hast,macht der jeden Check den Du Dir erwünscht.Allerdings mußt Du das privat bezahlen.

Anders sieht es aus wenn begründeter Verdacht auf Gekra.besteht.Dann wird der notwendige Bluttest auf Kassenrechnung gemacht.
Damit Du ruhig schlafen kannst,frage Deinen Arzt,vereinbare einen Blutabnahmetermin und bezahl den Check.
Wenn alles negativ ist:h :h :h umso besser.
Das wünscht Dir Grobi
:b :b :b
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
intimbereich, warzen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...