Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Gesundheit > Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung

Geschlechtskrankheiten,Risikoverhalten,Verhütung AIDS,Feigwarzen,Hepatitis,Herpes,Syphillis,Tripper,...,AO,FO,FT,Kondome,...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:05
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Question Krankheiten im BHV

Hallo Gemeinde,
kennt eigentlich einer jemanden persönlich, der sich mal was im BHV oder bei sonst einer Prostituerten eingefangen hat. Die Zahlen aus den Statistiken sind ja gut und schön, aber die meisten denken, dass es sie selbst nicht trifft, wenn sie nicht gebrauchtes Fixerbesteck benutzen oder Schwule mit vielen Sexualpartnern sind. Es wundert mich, dass man darüber in diesem Forum noch nie was konkretes lesen konnte, obwohl einige doch schon lange im BHV unterwegs sind.
Einer, der kein Blut spenden dürfte
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:06
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,
also wenn du meinst, dass die Gefahr sehr gering ist, dann lass ich mir weiterhin einen ohne blasen. Lies mal die Fragebögen beim Blutspenden durch, dann weisst du was ich meine.
Einer, der in Malaria verseuchten Gebieten stach und gestochen wurde
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:06
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo, ich arbeit in einem Krankenhaus mit ca. 180 Betten, also recht überschaubar.
Mein Arbeitsplatz ist dabei die Intensivstation mit insgesammt 6 Betten und ca. einem Patienten Jahresdurchlauf von rund 650/Jahr.
Darunter waren im letzten Jahr ca. 15 HIV Positive, bez. 15 die es wußten!, darunter viele Junkies, es muß ja auch einen Grund für den KH-Aufenthalt geben.
Wohingegen wir aber auch mehr als 35 Hepatitispat. hatten (Hep. B u. Hep. C zusammen, alles chronisch!).

Übrigens nebenbei auch 5 Fälle von gesichert festgestellter Tuberkulose, also paßt ein bißchen auf euch, und damit auf uns alle auf.

Andere "Geschlechtskrankheiten" vielleicht 3-5 mit Exoten im ganzen Haus/Jahr.
Pilze und Chlamydien gibts hingegen wie Sand am Meer!!!!!!!!!!
:confused: :B :V
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:06
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo Freier,
habt ihr auch Informationen über Leute, die sich etwas im BHV oder in der BG geholt haben. Nichts gegen Fixer und Schwule, aber deren Gesundheitsrisiken interessieren mich nun mal nicht so. Bei den vielen Nummern, die hier geschoben werden muss ab und zu doch etwas passieren oder werden die Mädels so gut vom Gesundheitsamt kontrolliert?
Einer, der sich beim Poppen noch nie was geholt hat
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:06
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Ich habe einen Freund und der arbeitet im Gesundheitsamt in FFM und der hat mir erzählt das bei ihnen bekannt sei,daß sich in den letzten Jahren über 150 Männer in den verschiedenen Bordellen in FFM mit HIV angesteckt haben.
Und wenn man noch diejenigen dazu zählt die nicht in FFM wohnen sondern woanders herkommen,dann kann man sich den Rest ja denken...

Ficker,der früher auch öfters einen in der 45. HH und im AOH blank weggesteckt hat.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:07
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Warum Scheißkommentar von Wolfl? Benimm dich etwas freundlicher, Wolfl ist schon okay und leistet sehr konstruktive Arbeit hier. Begrabt das Kriegsbeil und geht lieber mal gemeinsam ficken...
Ermahnung an dich.

Wer erinnert sich daran, daß Harry vor langer Zeit erzählt hatte, sich bei 3x AO ficken 2x Tripper eingefangen zu haben?? Dem ist nichts hinzuzufügen.
Wer hat übrigens Erfahrung mit Sackratten (lat. Lausus filzus)?

Mahnmann, der zu besserem Umgang mit der Gesundheit ermahnt Mann.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:07
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hi ,
ihr redet mal wieder mit Halbwahrheiten und Teilinformationen, die so pur in den Raum gestellt überhaupt nichts wert sind.
Übrigens, wenn statistisch sich jeder zehnte ansteckt (egal mit was) dann bleibt einfach an der Tür stehen, zählt die Gäste, und geht dann als Elfter rein Mit der Methode bleibt ihr statistisch gesund und braucht nichtmal nen Conti dazu.
Was willste mit der Aussage, das sich in den LETZTEN JAHREN ca 150 Männer in FFM angesteckt haben? Wieviel Jahre genau?
In welchen Bordellen? Oder etwa auf der Strasse? Und auf der Strasse dann beim Verkehr mit Junkies oder beim spritzen?
Tatsache ist, das das Ansteckungsrisiko beim Verkehr für den Mann sehr niedrig ist, mit Conti fast null, bei oral. Verkehr dito.Bedeutend höher ist das Risiko von Ansteckungen mit gewöhnlichen Geschl.krankheiten, die halt nur nicht tödlich sind und deswegen nicht so spektakuär! Pilze und Chlamydien sind da mom. sehr in!
Macht Euch also nicht verrückt wg. AIDS, brecht nicht in Panik aus, benutzt Contis, oder bleibt zu Hause.
Und übrigens. Die Regeluntersuchung ist abgeschafft seit 2001, ausserdem wurden die vielen illegalen Mädels im BHV mit Sicherheit auch nicht kontrolliert. Zum. nicht vom Gesundheitsamt.
Sodele, viele Grüße
Wolfl

PS: Deine Ausdrucksweise lässt zu wünschen übrig
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:07
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo Wolfl,

ich kenne deine Beiträge aus anderen Foren schon einige Jahre und dich persönlich auch seit kurzem. Dabei habe ich immer deine neutrale informative Berichterstattung kennen und schätzen gelernt. Umso mehr wundern mich deine Postings der letzten Wochen in diesem Forum. Der Tonfall gefällt mir überhaupt nicht und auch die meiner Ansicht nach grundlosen Attacken gegen Blondienenfreund sind nicht der Stil, den ich von dir gewohnt bin. Was bringen diese Vorwürfe, doch nichts als Unruhe und schlechte Stimmumg im Board. Blondie lässt sich leicht reizen und das weißt du genau. Er ist aber auch derjenige der mit Abstand die meisten, informativsten und besten Beiträge ins Board stellt. Da hat er ja wohl auch das Recht seine Auffassung hier zu vertreten, ohne in gleich so angegriffen zu werden. Überdenke mal den Wortlaut deiner Postings und lass uns mal wieder im Whirlpool über alles reden

$$$$, der den ganzen emotionalen Kram wieder in eine sachliche Diskusion bringen will
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:08
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

hi there!
jaja, der schlechte einfluss hier verdirbt die edelsten gemüter!
dieses phänomen kann mann ja auch bei einigen anderen beobachten, der stil wird immer knapper und forscher :X , ist auch gut so, denn dafür schreiben andere immer mehr, was nicht unbedingt auch bessere qualität bedeutet.
im tierreich nennt man das rudelverhalten. ein leitwolf (alphamännchen) machts vor und alle wollen es ihm gleichtun. dabei geht die individualität natürlich flöten.
da ja auch wolfls lieblingsautoren hier mahnmann, streifenpolizist, el cattivo, ficker und andere sind, ist es naheliegend, dass er irgendwann ihren stil annimmt. und recht hat er.
dieser straffe stil wird übrigens in jedem besseren webpublishing buch proklamiert. straight to the point. der leser im web gibt dir keine zeit, um prosa zu lesen. so schauts nämlich aus.

übrigens machen kleine sticheleien in eine richtung, wo man weiss, dass sie reaktion hervorrufen, schon gelegentlich einen riesenspass (blondi forgive me )

harry, der lieber klare harte worte hört als verklausuliertes geplapper.
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:08
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Sorry, bin etwas desorientiert!
Ich habe $$$$$$ nicht angegriffen, sondern nur mit einem Nebensatz eine Rüge bezüglich seines Kommentars (Zitat: Scheisskommentare von Wolfl) ausgesprochen, ohne in Verbalinjurien zu verfallen.
Der Rest meines Postings bezieht sich ganz allgemein auf die dusslige und halbinformierte Diskussion zu AIDS, wie das übrigens in allen Foren immer wieder vorkommt und auch in anderen Foren gleich von mir bewertet wird! Das ist nachlesbar!
Und warum bitte sollte ich neutral sein??? Ich hab meine Meinung und die sage ich auch! Wems nicht passt, gut, mir auch egal

Und noch ne Info dazu. Ich hatte in meiner Karriere zweimal Probleme, einmal aus dem Billigpuff ne tripperähnliche Infektion, war mit ner Woche Antibiotika erledigt. Und einmal von der Strasse die erwähnte Lausus Filzus, Sackratte genannt
Hier hilft ganz einfach folgendes: Schambehaarung mit senkrechter Trennlinie zur Hälfte glattrasieren, die andere noch stehende Behaarung von aussen her anzünden. Die dann sich ins Freie rettenden Sackratten kannste dann problemlos mit'm Hammer erschlagen :V

Oder was auch hilft. Rasieren, spezielles Shampoo in der Apotheke besorgen und damit täglich ne Woche lang waschen, jeden Tag Wäsche wechseln, und weg sind die Dinger. Evtl. kann man sich ja eine noch als Andenken ausstopfen lassen
Viele Grüße, speziell an Harry nat. und den alten Mahnman, mann!
Wolfl der noch nen Hammer hat
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:08
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo Gemeinde,
die Zahl von 150 Frankfurtern, die sich im BHV angesteckt haben sollen, macht mich doch nachdenklich. Wenn ich da so Beiträge lese, was alles im AO so abgeht, dann kann ich Wolfls Kommentar, der übrigens von Wahrscheinlichkeitsrechnung überhaupt keinen Schimmer hat, nicht glauben, dass alles nur Sackratten oder schlimmstenfalls Tripper war. Es gibt bestimmt welche, die sich ernstere Dinge eingefangen haben. Weiß jemand was darüber, wie und wo sich die Leute angesteckt haben?
Einer, der sich einfach gern einen blank Blasen läßt
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:08
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,
da hier gerade dieses Thema diskutiert wird, würde mich doch mal interessieren, ob jemand von euch regelmäßig zu einem HIV-Test geht, bzw. schon mal einen gemacht hat.

Ich persönlich bin nun so ca. 6-7 Jahre als aktiver Ficker in den Puffs unterwegs, habe noch keinen Test gemacht, allerdings auch noch nie AO gefickt.

Schwarzwälder, der sich schon mal gerne einen blank blasen lässt und auch an der Muschi leckt.
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:09
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Habe auf der Seite http://www.gaystation.de/e-male/arch...le_2000-05.txt etwas zur Ansteckungsgefahr bei Oralverkehr gefunden. Hier geht es zwar um schwule Sexualität, ist aber letztendlich wurscht.

Auszug:
US-Studie: Oralverkehr birgt ungeahntes HIV-Infektionsrisiko
------------------------------------------------------------
Australische Wissenschaftler widersprechen den Ergebnissen

Ist erst das Schlucken von Sperma gefährlich, wie die Deutsche Aids-Hilfe propagiert? Eine neue Studie aus San Francisco will jetzt herausgefunden haben, dass Oralverkehr doch ein größeres HIV-Übertragungsrisiko darstellt, als bisher vermutet. Zwar sei die Gefahr der Ansteckung durch ungeschützten Oralverkehr weitaus geringer als durch Analverkehr ohne Kondom, so die Autoren der Studie, aber eben nicht völlig auszuschließen.

Die von AIDS-Experten des San Franciso General Hospital durchgeführte Untersuchung hat ergeben, dass 8 Prozent der Neuinfektionen bei den im Rahmen der Studie befragten schwulen Männer in San Francisco "wahrscheinlich" auf ungeschützten Oralverkehr zurückzuführen seien. "Zwar ist ungeschützter Oralverkehr sicherer als ungeschützter Anal- oder Vaginalverkehr. Aber er ist nicht ohne Gefahr und möglicherweise ist das Risiko höher als wir bisher angenommen haben", sagt Helene Gayle, Leiterin der AIDS-Abteilung des renommierten "Centers for Disease Control and Prevention" in Atlanta/USA.

Australische Wissenschaftler und AIDS-Aktivisten halten die Studie für einen "Sturm im Wasserglas" und sehen keinen Grund zur Panik. Sie zeigen sich überzeugt, dass durch Oralverkehr so gut wie kein Infektionsrisiko besteht.
Robert Griew, Leiter des AIDS-Council of New South Wales ACON) in Sydney, sagte, es sei schon oft versucht worden, eine Verbindung zwischen Oralsex und HIV-Infektion herzustellen. Aber alle Untersuchungen hätten diese These langfristig nicht erhärtet.

"Wir erleben oft, dass Männer mit einer frischen HIV-Infektion nicht zugeben können, gelegentlich auf Safersex verzichtet zu haben", weiß Griew aus dem Beratungsalltag von ACON. Wenn man später genauer nachfrage, würden sie es dann doch zugeben. [03.02.00/10.50 Uhr - ml]


Auch auf anderen Seiten wird davon gesprochen, daß eine Übertragung von HIV durch Oralverkehr m Bereich des Möglichen liegt, die Wahrscheinlichkeit jedoch deutlich geringer ist als bei ungeschütztem Anal- oder Vaginalverkehr.

Zur Zahl von 150 HIV-Infektionen in den letzten Jahren würde ich gerne mal die Relation zu den "Verkehrsvorfällen" insgesamt und "ohne" kennen. Wenn alleine in 16 Laufhäusern in Ffm jeweils 30 Mädels arbeiten und diese 10 Freier am Tag haben, sind das 4.800 "Kontakte" am Tag, d.h. 1.752.000 Kontake im Jahr, daß heißt 8.760.000 Kontakte in den letzten 5 Jahren. Diese Zahl ist eher zu niedrig und beinhaltet weder Strassenstrich, Privatwohnungen, Clubs oder FKK-Clubs. Dann sind 150 HIV Infektionen (entspricht 0,002%) doch nicht so viel, oder???

$$$$, der Rechenspiele liebt
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:09
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo,
$$$$ sprach (schrieb) von 0,002% und nicht von 0,002. Das stimmt dann ja auch größenordnungsmäßig mit Deinem Resultat überein.
Aber was die Wahrscheinlichkeitsrechnung angeht, da stimme ich nicht mit Dir überein .
Bei einer Ansteckungsrate von (ich sage jetzt vereinfacht) 2% kann man nicht rechnen: 2% multipliziert mit der Häufigkeit, sagen wir 75, ergibt also 150%. Oh, so viel?
Nein, es geht umgekehrt.
Mit einer Wahrscheinlichkeit von 0,98 stecke ich mich nicht an. Das sind bei 2x dann 0,98 x 0,98
Und bei 3x : 0,98 X 0,98 x 0,98, usw.
Es ist genauso wie mit der Aussage: "Jedes zweite Los gewinnt". Also kaufe ich zwei, und dann habe ich sicher gewonnen. Jeder von uns weiß, dass das nicht klappt. Wenn ich zwei Lose kaufe, habe ich die Verlustwahrscheinlichkeit nur auf 0,5 x 0,5 = 0,25 (25%) gedrückt, gewinne also nur zu 75%.

Jokl,
der diesen Exkurs nicht lassen konnte
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:09
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Es ist halt so wie immer mit stochastischen Berechnungen: Das Ergebnis ist immer unbefriedigend und gibt eben nur eine Warscheinlichkeit an, an der man sich orientieren kann. Es gibt halt kein schwarz und kein weiß sondern nur jede Menge dazwischen. Also bleibt nur denjenigen die eine Ansteckung fürchten möglichst oft oder immer auf Nummer sicher zugehen und bei den anderen ist es sowieso egal. Den Rest erledigt sowieso die Warscheinlichkeitsrechnung. Es ist so ähnlich wie im Spielcasino. Ich poppe immer nur mit und lecke bei einigen Auserwählten um vermeintlich das Risiko etwas zu minimieren. Aber was bringts, wenn genau die Auserwählte krank ist (mit was auch immer) dann erhöhe ich ja wieder mein Risiko, weil ich ständig ne kranke lecke. Also was bleibt: Es gibt keine 100%ige Sicherheit ausser Abstinenz. Aber Vorsicht es sind auch schon Leute von Dachziegeln erschlagen worden. Im Endeffekt mach ich halt einfach so weiter wie bisher und lebe mit dem Restrisiko.

$$$$, der jetzt halt auch nochmal dumm zum Thema dazugelabert hat
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:09
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

hi jokl!
danke für den klarstellenden beitrag. genau so siehts nämlich aus.
manche (geistes) wissenschaftler verdrehen hier ja so einiges. als selbstzweck? um sich selbst zu belügen und sich einzureden, mir kann ja eh nix passieren, denn der XXXte war ja grade auf dem zimmer und der hat es sich geholt (hat mein berechnung ja ergeben)? also ist für mich wieder die bahn frei...

aber so die kombinatorik halt.

harry, der im mathe abi 11 punkte hatte
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:10
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Die Berechnung sollte nur eine kleine Spielerei sein ...

Wer OHNE will, wird auch weiter OHNE praktizieren, egal wie hoch irgendeine Wahrscheinlichkeit ist. Muß halt jeder für sich selbst entscheiden, wie weit er gehen will und was ihm sein Leben wert ist

Aber immer daran denken: Wer zuletzt lacht, lacht zu spät.

$$$$, der im Mathe Abi immerhin 13 Punkte hatte:b
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:10
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Wie schon oben von Jokl bemerkt, habe ich von 0,002% gesprochen.

Somit haben wir das gleiche Ergebnis.

$$$$, der sich freut, daß jemand mitrechnet

P.S.: Nach Jokls Berechnung ist somit die Wahrscheinlichkeit, sich nicht anzustecken, 99,55638%, wenn ich 5 Jahre lang jede Woche einmal eine Dame besuche. (260 Wochen, d.h. (1-0,00171%) hoch 260).
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:12
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

... aus aktuellem anlass, damit der thread wieder nach oben kommt.
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:12
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

??? den solltest du doch mit am besten wissen. hast sogar auf das interne posting gestern geantwortet...
zerstört syph nicht auch das gedächtnis ???
Mit Zitat antworten
  #21 (permalink)  
Alt 31-01-2004, 11:12
Benutzerbild von Killroy
Ficksau
 
Registriert seit: May 2004
Beiträge: 3.927
Standard

Is doch geil, da haste ja 'ne nette Kollegin in den Kabinen! Vielleicht kannste ja ihre Wohnung teilen!

$$$$, der meint andere wünschen sich so ein günstige OP
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bhv, krankheiten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...