Zurück   Huren Test > SONSTIGE FOREN > Hobbyhuren > Hobbyhure,Hobbynutte im Raum 4

Hobbyhure,Hobbynutte im Raum 4 Berichte,Fragen,... aus Bochum,Dortmund,Duisburg,Düsseldorf,Oberhausen,...


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 24-05-2005, 22:02
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 124
Thumbs up HH Susanne, Wuppertal - geiler Service

Nach einigen Wochen Hurenpause und aufgrund mehrtätiger Enthaltsamkeit (weder wichsen noch bumsen) war mein Spermatank wohlgefüllt. So machte ich kurzfristig ein Date mit Susanne in Wuppertal.

Also ich muß sagen, es wird von mal zu mal besser.
Unter den sogenannten Hobbyhuren gibt es ja wirklich nur sehr wenige, die diesen Namen auch verdienen. Susanne gehört hundertprozentig dazu! Für drei Stunden allergeilsten Sex (und ohne wirklich auf die Uhr zu schauen) verlangt sie 150 Takken – alles inklusive (bis auf Anal oder perverse Spielchen).

Und – sie hat den Namen Spermageil wirklich verdient! Sie genießt es absolut, wenn man sie im Gesicht richtig einsamt oder ihr in den Mund spritzt. Schlucken tut sie an guten Tagen und bei Sympathie auch. Susanne bietet ausserdem Dreier mit Freundin an und veranstaltet kleinere Gangbangs ohne finanzielle Interessen (oder gegen einen ganz geringen Unkostenbeitrag). Homepage mit Telefonnummer unter www.hot-susi.de. Dort findet man auch jede Menge Bilder von ihr. Sie ist wirklich eine versaute Hobbyhure, die den reinen Sex schätzt wie wir Männer.

Der einzige Haken ist wirklich ihr nur durchschnittliches, hausfrauliches Aussehen, sonst wäre Sie wirklich ein VIP-Posting. Übrigens hat sie in den letzten Monaten aber ca. 10 Kilo abgenommen, was ihrer Figur gut getan hat. Die Konfektion wird jetzt so bei einer guten 42 liegen und auch ihr Taille-Hüfte-Verhältnis kommt nun wieder besser rüber.

Ich mag’s zwar prinzipiell auch ganz gern GF6mäßig, aber an diesem Nachmittag wollte ich mal die reine Pornonummer. Mit Susanne meine Wünsche abgeklärt, sie ist sowieso die richtige Adresse für ordinären Pornosex.

Statt „Eröffnungsküsschen“ leckten wir uns also gleich intensiv gegenseitig die Rosetten. In der 69 verwöhnten wir dann abwechselnd unsere Lustzentren. Susanne ist wirklich eine Klasse Bläserin, der man anmerkt, dass Sie reihenweise Schwänze vernascht (u.a. auf ihren Gang-Bangs).
Sie hatte einen megageilen Nachmittag, sie wollte gleich einen Orgasmus und wichste sich mit der ganzen Hand ihre Grotte, bis mir der Saft übers ganze Gesicht lief. Ich drückte sie mit dem Arsch runter, so dass ich mein Gesicht richtig in ihrer warmen, nassen Votze vergraben konnte. Sie war noch hin und weg und rieb sich so heftig, dass ich kaum Luft bekam.

Aber nun wollte und konnte ich nicht mehr an mich halten. Ich ließ sie vor mich knien, nahm ihren Kopf in die Hände und fickte leidenschaftlich ihre Mundvotze. Nach ganz kurzer Zeit kam der so dringend herbei gesehnte und wohlverdiente „Dammbruch“. Die ersten zwei, drei Samenportionen schluckte sie noch tapfer, aber dann wurde es ihr doch zuviel und Sie fing an zu würgen, während sie spukte und prustete. Ich ejakulierte völlig weggetreten weiter in ihr Gesicht – ein himmlischer, lang anhaltender Orgasmus. Ein Super-Live-Porno! Susi nahm das natürlich alles nicht übel (gehört zum Geschäft) und putzte mir – kaum wieder hergestellt – brav und gekonnt meine spermaverschmierte Stange mit der Zunge blitzblank sauber.

Danach gab’s Kaffe, Snacks und ein Gläschen Sekt. Und im Gegensatz zu vielen anderen Hobbyhuren macht auch der Small-Talk mit Susanne Spaß.

Nach vielleicht 45 Minuten gings zurück auf die Matte und wir verwöhnten uns wieder gegenseitig Schwanz, Votze und Ärsche. Susanne baute mich langsam wieder auf, wir montierten den Conti und los ging die Fickerei. Am geilsten ist es für mich, ihren strammen Arsch zu sehen und so bat ich sie also, mich ärschlings intensiv zu reiten.
Irgendwie war ich wahnsinnig geil und hielt es selbst in dieser zweiten Runde nicht lange aus. Also in die 69, die Zunge in ihren Arsch und sie gebeten, es wieder mit dem Mund fertig zu machen. Diesmal hatte sie die Frequenz besser drauf und saugte mich mit herrlichem Zungenschlag leer.

All das geschah ohne Hektik und statt der vereinbarten zwei Stunden war ich bestimmt noch 30 Minuten länger bei ihr.

Also, wer über ihr durchschnittliches Äußeres hinwegsehen kann, sympathisch und sauber daherkommt und nett zu ihr ist, wird immer mit einer wunschgemäßen, geilen Performance belohnt. Ich war nun schon sieben- oder achtmal (in größeren Abständen) bei ihr (siehe Postings im Rhein-Ruhr-Forum unter Wuppertal) und ging immer hoch zufrieden heim.

Werde mir bald mal den Dreier mit Susanne und ihrer Freundin Marianne gönnen.

Hoffe, geholfen zu haben

Jeremias
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 04-06-2005, 17:48
Benutzerbild von Erzengel
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 76
Smile Susanne

Hi Jeremias,
auf Grund deiner Berichte war ich auch schon zwei mal bei ihr und immer zufrieden. Siehe meine Berichte.
Ich wusste nicht das Susanne auch einen Dreier mit Freundin macht. Kannst du die Freundin mal beschreiben? Du hast mich schon Neugierig gemacht.

Oder noch besser: Mal einen "Vierer"???? Oder wir nehmen uns Susanne mal gemeinsam vor. In den 3 Stunden werden wir sie wohl gemeinsam schaffen.
Es grüßt:
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
geiler, hobbyhure, service, susanne, wuppertal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...