Zurück   Huren Test > SÜDWEST FORUM > Karlsruhe und Umgebung > Karlsruhe

Karlsruhe Berichte,Fragen,... aus Karlsruhe


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 10-02-2005, 19:59
Benutzerbild von ansgart
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 118
Smile Kaiserallee,Karlsruhe-Mühlburg,Nina

Hallo Freunde der bezahlten Erotik,

kurzer Bericht von mir. Ich war bei Nina in der Kaiserallee (bei König klingeln, im 4 OG) Tel. 0721-558557
75 € GFS für ausgiebig Blasen und Verkehr.
Sie ist super nett und freundlich. Kurz das Finanzielle dann aufs Bett.
Ich sitze auf dem Bett, sie vor mir auf dem Boden allerfeinstes Blasen ohne Handeinsatz und immer dieser geile Blick. Ich konnte ihr Französich sehr gut verfolgen. Im Anschluß kuscheln streicheln auf dem Bett mit Leckeinlagen meinerseits, Die Muschi feuchtelte ganz ordentlich kann aber sein das sie sich vorher eingegelt hatte. Auf alle Fälle genoss sie das Treiben ohne übertriebenes Gestöhne. Auch ihre Nippel sind nicht zu verachten.
Anschließend Missionar und noch einige andere. Das klingt jetzt so harmlos, war es aber nicht, denn allein ihr Anblick und wie sie einem in die Augen schaut ist mördergeil. Abgesehen davon ist ihre Muschi ziemlich eng - also lange habe ich nicht durchgehalten. Da hilft es auch wenig, sich vor dem Besuch noch einen runterzuholen.
Aussehen: Gesicht süss, braune lange Haare
Körper: 1,72m gross, schlanke Figur, Kf. 38, OW 85C, Intimpiercing,Muschi glatt rasiert.
Für mich ein geiles Date und habe es nicht bereut und kann sie nur wärmsten empfehlen.
Sie macht auch als Domina buchbar.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kaiserallee, karlsruhemühlburg, nina

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...