Zurück   Huren Test > SÜDWEST FORUM > Karlsruhe und Umgebung > Karlsruhe

Karlsruhe Berichte,Fragen,... aus Karlsruhe


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 11-03-2006, 18:09
Benutzerbild von Chillischote
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 210
Unhappy Feuernymphe Gina in der Badener Straße 34

Gina wirbt im Internet.
Zitat:
Die Straßenbahn erzittert auf den Gleisen, die Häuser beben... ganz Karlsruhe hält den Atem an. Zwei brandheiße und unersättliche Feuernymphen überschreiten die Stadtgrenze und bringen die halb erfrorene Stadt zum Kochen. Gerade frisch eingetroffen, freuen sich Gina und Laura den vom Winter gemarterten Männern, kräftig einzuheizen.

Gina ist eine geile 22-jährige Ungarin und begierig darauf die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen zu lernen. „Ich möchte sehen und vor allem spüren, ob die Männer hier wirklich so spritzig sind, wie es bei uns heißt.“ Nicht nur mit Worten nimmt sie den Mund ganz schön voll. Zu Ginas Vorlieben zählen vor allem auch franz. optimal, spanisch und KB. Doch auch Küssen und Schmusen gehören zu den Leidenschaften der schlanken Schönheit mit der reinen Naturoberweite von 75 C (Kf. 36) und den traumhaft langen schwarzen Haaren.
Sie hat auch eine eigene Seite im Web. Bilder von Gina gibt es dort natürlich auch.

Gina im La Belle * Badener Straße 34 in 76227 Karlsruhe
Handy 0151 11114026 + Mobil: 0160 3085391
www.la-belle.net * Standort in Karte * Route zum Ziel




Die Bilder werden Gina gerecht. Gina ist wirklich attraktiv und sehr hübsch. Gina ist freundlich, sie lächelt viel. Sie bemüht sich um Kommunikation. Leider sind ihre Sprachkenntnisse sehr gering.

Für eine halbe Stunde französisch gegenseitig und Verkehr gab ich ihr 110 €. Darin ist ein Zuschlag von 25 oder 30 € für FO enthalten. Gina kassierte. Sie zeigte mir das Bad. Dann brachte sie das Geld in Sicherheit und holte ein Getränk. Anschließend trottete auch Gina ins Bad.

Auf dem Bett tauschten wir Streicheleinheiten und Körperküsse. Daraus wurde bald 69. Gina ist ein wenig verkrampft. Sie hat wohl Angst, sich sexuell stimulieren zu lassen. Die hohe Kunst des Blasens wird von ihr beherrscht. Sie spielt mit meiner Erregung. Sie setzt immer wieder die Zunge ein. Sie bläst variantenreich. Sie griff in den Teller mit Contis. Ein Conti wurde montiert.

Gina begann mit einem guten Ritt. Bald wechselten wir in missio. Ich wollte Gina schön gemütlich ficken. Gina dauerte das zu lange. Wir wechselten wieder in die Reiterstellung. Gina gab verdammt viel Gas. Sie lies sich auch nicht einbremsen. Ohne das viel zu hohe Tempo zum Schluss hätte ich Gina eine gute Note gegeben. Die Hektik am Ende hat mir den Spaß verdorben. Ich war einschließlich Vorgespräch, Badbesuch und Verabschiedung keine 25 Minuten in der Wohnung. Eine weitere Chance gebe ich Gina trotz der Optik und des in Ansätzen guten Services nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
badener, feuernymphe, gina, straße

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...