Zurück   Huren Test > EUROPA FORUM > Polen > Rest aus Polen

Rest aus Polen Berichte,Fragen,... aus Ratibor,Rybnik


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 04-01-2006, 23:54
Monsun
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Krakau

Hi Folks,
hier mein erster Beitrag in diesem Super-Forum, aus dem ich schon manchen Tipp erhalten habe.

Ich bin zur Zeit geschäftlich in Krakau und mir war nach etwas Entspannung in meinem Hotelzimmer. Deshalb habe ich mich bei www.sexatlas.pl und vor allem bei www.odloty.pl nach geeigneten Liebesdamen umgeschaut, die Escort (sind fast alle!) anbieten.
Meine Wahl fiel aufgrund der positiven Berichte und der angegebenen Deutschkenntnisse zunächst auf Irena, die aber nicht ans Telefon ging.
Danach versuchte ich es unter +48 604 665 914 bei Samanta. Erste Überraschung: obwohl Deutschkenntnisse bei ihr angegeben waren, sprach sie nur englisch. Sie willigte jedoch sofort ein, in mein Hotel zu kommen und nach 45 Minuten klopfte es an meiner Zimmertür. Dann die nächste Überraschung: es stand nicht die in der Anzeige abgebildete Samanta vor der Tür, sondern Silvie. Sie ist Anfang zwanzig, ca. 160 cm, schlank und hat enen gewaltigen Vorbau , der sofort meine Blicke auf sich zog. Sie erklärte gar nicht, warum Silvie und nicht Samanta in meinem Zimmer stand, und es war mir auch völlig egal.
Sie fragte, ob sie bleiben sollte, was ich bejahrte, und schicke eine kurze sms ab. Dann ging sie ins Bad, um sich frisch zu machen.
Da ich gerade geduscht hatte, erübrigte sich die bei mir sonst obligatorische Waschung und Silvie schmiss sich mit mir voll angekleidet auf´s Bett. Nach wildem Rumgeknutsche, bei dem meine Hände schon fast alle ihre Körperregionen erforschten, entkleideten wir uns, um dann erneut übereinander herzufallen. Meine Zunge liebkoste ausgiebig ihre grossen Titten und glitt langsam an ihrem Körper herunter, um dann ihre Lustgrotte zu lecken. Sie revanchierte sich und blies meinen Freudenspender natur zu maximaler Grösse.
Nach (wie es mir schien) endlosem Geknutsche und Französischeinlagen gummierte sie mich und ich drang in langsam in sie ein. Sie war so eng, dass ich leider sehr schnell die Tüte füllte.
Danach kuschelten wir noch eine Weile, bevor sie sich langsam auf den Weg machte.
Ganz am Schluss erst haben wir das Finanzielle geregelt. Der ganze Spass, Girlfriendsex vom Feinsten, hat mich 50 Euros gekostet. Schade, dass ich nicht häufiger in Krakau zu tun habe.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 21-06-2006, 15:13
Mitglied
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 56
Standard Feiertag in Krakau

Feiertag in Krakau ist auch Feiertag für die Huren. Weder die Wohnungen noch die Massage waren besetzt. Auch der daraufhin angetestete Nachtclub war geschlossen.
Krakau ist wirklich eine sehr schöne Stadt, die mind. einen Besuch wert ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
krakau

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...