Zurück   Huren Test > OST FORUM > Mecklenburg Vorpommern > Rostock

Rostock Berichte,Fragen,... aus Rostock


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 08-09-2005, 15:02
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Talking Jennifer im Knochenweg

Ich dachte schon, es gibt überhaupt nichts zu finden, aber nachdem ich mich an zwei Nervtanten vorbeigekämpft hatte, war dann hinten auf der letzten Geraden doch noch ein Lichtblick: Freundliche, nicht so aufdringliche Art, ziemlich klein und schlank, 25 Jahre, dicke, vermutlich hängende Möpse, die durch eine Art Dirndl (das sie auch nicht auszog) gestützt waren, eine schmale Hüfte und ein weit nach hinten ausladender Arsch.
Sie bot das übliche Programm für 30 EUR an - das hätte mich bei ihr aber nicht gereizt. Frage nach AV - auch ok, keine Rede von Aufpreis, auch später kein Gefeilsche. Sie machte auch gleich auf GF6 mit auf den Schoß setzen, viel Streicheln, Lachen. Leider ist ihr jamaikanisches Englisch kaum besser verständlich als die paar Brocken Deutsch.
Als sie mir ihren Arsch vor die Nase hielt, war mir klar, dass ich meine Entscheidung nicht bereuen würde. Insgesamt zierlich, aber prall rund und makellos glatt.
Als sie nach einigen Blaseinheiten (mit..) zur Schmiermitteltube griff, nahm ich ihr die Sache aus der Hand und versorgte auch ihren Hintern gleich mit.
Zur Erwärmung gab es kurz GV in der Missio, wobei sie die Beine schön hochzog, allerdings etwas ängstlich war. Aber damit wollte ich mich ja nicht lange aufhalten.
Ich habe sie dann auf den Bauch gelegt und ihre Hinterluke (die ist so klein und süß, dass sie kaum zu sehen ist) mit dem Finger sondiert. Das machte sie zwar mit, aber es gab ständig au! au! zu hören - es war wirklich extrem eng. Normalerweise muss man in solchen Fällen mindestens 10 Minuten Vorbohrung einplanen, aber ich hatte Angst, dass sie total den Schneid verliert. Auch die Aussetzung einer Erfolgsprämie von 10 EUR konnte die Situation nicht bessern. Also nach dem Motto "jetzt oder nie" angesetzt ung geschoben, aber das hat sie wirklich nicht ausgehalten. Ich habe sie dann gefragt, ob sie schon mal AV hatte, und sie sagte nein. Auf meinen Hinweis, dass sie dann nicht solche Versprechen abgeben soll, guckte sie ganz reumütig.
Wir haben uns dann darauf geeinigt, die Sache konventionell im Missionar zu Ende zu bringen. Dabei ging sie schön mit und bestand darauf, dass ich ihr wieder einen Finger in den Hintern stecke. Das ist ja nun wirklich mehr als "Dienst nach Vorschrift"!
Hinterher brabbelte sie noch irgendwas in der Art, dass sie AV trainieren wird, wenn ich sie richtig verstanden habe.
Fazit: Das ist ein echter Preisbrecher, wenn man daran denkt, wie teuer sich einige Tussen in der Stadt jeden Handgriff bezahlen lassen.
Optik: 5P
Action: 8P
Beiwerk: 6P
Wiederholungsgefahr: Im Prinzip schon, obwohl ich kaum glaube, dass da ohne lokale Betäubung Aussichten bestehen. Auch ohne AV ist es eine gute Nummer, aber die Optik reizt mich nicht so.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 28-09-2005, 08:18
Benutzerbild von Thriller
Registered User
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 339
Standard

gib doch bitte komplette Adressen an. Wir tun das doch auch.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12-10-2005, 08:47
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Post Noch mal Jennifer, Knochenweg

Das istschon 2 Wochen her, also wohl noch vor Konkubines letztem Besuch im Knochenweg, aber ich bin halt nicht eher zum Aufschreiben gekommen. Zum Thema Koberei: Es ist eine Seuche, ich bin sehr freundlich zu den Damen, weise sie aber bestimmt darauf hin, wenn noch einmal das Wort "Geld" aus ihrem Mund kommt, gibt es gar nichts!

Nachkontrolle Jennifer
Nun wollte ich doch mal sehen, was sich nach einiger Zeit in Punkto AV bewerkstelligen ließe. Ich fragte, ob sie denn in der Zwischenzeit geübt hätte - ja, aber es tut weh. Zur Demonstration steckte sie sich irgendwann später selber den Finger in den Hintern.
Aber der Reihe nach: Das krasseste war wohl, dass kaum dass wir aus gezogen waren, es an der Tür klopfte. Sie fragte, ob ihre Kollegin mal kurz reinkommen könne. Widerwillig stimmte ich zu. Allerdings fing die dann an, sich in aller Ruhe einen Kaffee aufzubrühen. Als ich andeutete, dass mich das nervt, fragte sie, ob ich mich etwa geniere. Leider war war die Kollegin fett, sonst hätte sie gleich mitmachen dürfen. Als die dann auch noch nebenbei zu schwatzen anfingen, schob ich der Sache einen französischen Riegel vor - mit vollem Mund spricht man nicht ;-)
Als dann endlich Ruhe war, habe ich verrsucht, die Sache langsam anzugehen, aber sie jammerte schon bei leichten Fingerübungen Autsch! Und verdächtigte mich, mehr als einen Finger drin zu haben, so dass ich ihr die Finger erst mal einzeln vorzählen musste.
Da auf diesem Wege also keine großen Erfolgsaussichten bestanden, habe ich mich dann auf heftiges reguläres Rammeln verlegt. Beim Cowgirl musste ich sie ein bisschen bremsen, wel sie gar zu doll zappelte.
Für 30 EUR war das dann doch noch eine ganz ordentliche Leistung. Aber wenn ich dort noch mal hingehe, nehme ich mir doch wieder Rosi (s.o.) vor; die sieht 10x besser aus.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 17-03-2006, 13:22
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Talking Wieder mal Jennifer im Knochenweg

tja, irgendwie hatte ich die Hoffnung, dort mal was aufregendes zu erleben.Es war aber nichts neues zu sehen. Also entweder istdort nciht viel Kundschaft, oder die Weiber haben ein Elefantengedächtnis: Obwohl ich ewig nicht da war, sagte gleich eine von den Schwarzen: Hier ist deine Freundin! Ich folgte ihr dann in ihr Zimmer, das momentan wieder das hinterste, also im Hof ganz links ist.
Was dann folgte, war ein bizarre Mischung aus GF6, vorsichtiger Koberei, echter Geilheit und Verklemmtheit.
Ich bot ihr (der Grundpreis ist 30) 40 EUR für "wirklich guten 6", sowie 10 EUR Zielprämie für AV (natürlich sinnlos) und 10 EUR, wenn's wirklich supergut ist, an, zahlte also erst mal 40.
Sie musste dann noch mal quer über den hof zu ihrer Freundin rennen, weil sie die Gummis nicht fand. Dann gings endlich los mit wirklich gefühlvollem FM. Beim Missio hatte sie aber Angst, die Beine richtig hochzuziehen und versuchte auch, ständig eine Hand am Schaft zu behalten. Auch einen richtigen Doggy wollte sie nicht, sondern nur die flache Bauchlage, wo es natürlich nicht so tief geht. Immerhin fing sie gleich an, ihre Clit heftig zu rubbeln, dazu kamen Umarmungen und mehr oder weniger echtes Stöhnen.
Nach dem Abschuss konnte sie den Schwanz auch gar nicht schnell genug rauskriegen, sie muss unheinliche Angst haben, dass der Condi abrutscht.
Dann verlangte sie 10 EURZielprämie, die ich zunächst verweigerte, weil die Leistung nicht wirklich top war. Um sie aber nicht zu vergnatzen, ließ ich sie während des Anziehens noch zwei Lieder singen (sie hat wohl mal in einer Bar gesungen), was sie sehr schön tat, und gab ihr dann das Geld.
Fazit: Na ja, nicht besonders aufregend, aber eine solide Basis. Die Beine und der Arsch sind einfach phänomenal. Sie sagt zwar, dass sie 55 kg wiegt, ich schätze aber auf unter 50.
Optik: 5P
Action: 6P
Beiwerk: 6P
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 17-03-2006, 14:55
Benutzerbild von Samson
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 200
Standard

wo zum teufel ist in rostock der knochenweg? auf dem stadtplan finde ich den nicht
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 23-03-2006, 17:04
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Lightbulb Knochenweg = Eroscenter

ansonsten siehe Adressen
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 23-03-2006, 18:24
man man ist offline
Registered User
 
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 2.864
Standard Re: Knochenweg = Eroscenter

Zitat:
Original geschrieben von stichling
ansonsten siehe Adressen



Eros Center

Am Bahnhof - Bramow 10
18069 Rostock
Festnetz: 0381 8086666
Homepage
Redlight Database: Eros Center
Standort in Karte
Route zum Ziel
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
jennifer, knochenweg, rostock

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...