Zurück   Huren Test > OST FORUM > Mecklenburg Vorpommern > Rostock

Rostock Berichte,Fragen,... aus Rostock


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 17-12-2006, 22:10
Registered User
 
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 89
Standard Greifswalder Straße 11, bei Walter

Ich hatte schon öfter mal bei Walter geklingelt, aber meistens war keiner da, aber letzten Freitag hatte es geklappt. Ich war ja schön mal vorher da auf einen kurzen Check und so hoffte ich, dass sie noch da war. Ich also rein und den Service geklärt.
50 € mit Lecken und FN und in den Mund spritzen. SChlucken wollte sie nicht. Sie sagte, es wäre schlaecht für den Magen.
Ich fragte nach Zungenküssen und sie sagte: das können wir machen. Ich also die 50 Euro überreicht und sie ist verschwunden und hat das Geld weg gebracht und ich bin Duschen gegangen.
Als sie zurück kam, hatte sie ein leckeres schwarzes Neglige an, aus dem die Titten herausstanden. Sie hat sehr schöne uns pralle Titten, ohne das sie hängen und eine schöne Haut. Die Figur ist recht gut, so um die 60 bis 65 Kilo. Etwas mehr auf den Rippen ohne Fet zu sein. Eigenlicht nicht mein Typ, aber ich war irgendwie geil auf Sie. Wir haben uns dann aufs Bett gelegt und wir haben uns erst mal ausgiebig geküsst und ich habe ihre Titten geknetet. Zwischendurch habe ich immer wieder zwischen ihre Beine gegriffen und ihre Möse befingert. Reinstecken war leider nicht. Nach einiger Zeit bin ich dann Zwischen ihre Beine gerutscht und hab sie ausgiebig geleckt. Ab und zu war es ihr ein wenig zu fest und sie fragte mich, ob ich ein Piercing in der Zunge hätte????. Ich und Piercing, ich habe so viele Verletzungen und Operationen hinter mir, ich brauche keine zusätzlichen Schmerzen.
Naja, ich jedenfalls tapfer und ausgiebig weiter geleckt, bis sie irgendwann doch recht überzeugend rumzuckte. Ob es ein Echter war, kann ich nicht genau sagen. Ich sollte dann hoch kommen, weil sie zu empfindlich wurde und sie hat dann zwischen meine Beine gelegt und angefangen zu blasen. Das hat sie dann nach einigen Korrekturen sehr gut gemacht und ich habe nebenbei ein einer ihre Brüste rumgespielt. Zwischendurch hat sie auch schön die Eier geleckt, so das ich den Abschuss etwas verzögern konnte. Nach einiger Zeit habe ich ihr dann jedenfalls die ganze Soße schön in den Mund gespritzt und sie hat schön weiter geblasen bis er einknickte. Dann ist aufgestanden und ins Bad und hat sich den Mund ausgespült. Ich blieb dann auf demm Bett liegen und sie kam dann zurück und wir habendann noch ein wenig nachgekuschelt. Ich hab sie dann gefragt woher sie kommt und sie sagte sie kommt aus Polen und sie ist dann die nächsten 3 Monate in München, wo sie eine Ausbildung zur Heilpraktikerin macht. Sie hat mir dann erzählt, das sie am Tag mindestens 4 Lieter Wasser trinkt, andere Getränke noch nicht mitgezählt und das sie kein Schweinefleisch isst und deshalb sio eine schöne Haut hat. Wir haben uns dann angezogen und ich habe mich mit einem Kuss verabschiedet. Sie ist noch bis zum 22.12. da.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 19-12-2006, 06:19
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Standard

Mööönsch Marcello, DU bist ja ganz schön auf die Kiemen fixiert. Es ist besonders betörend, wenn die Else dann wie von der Tarantel gestochen ins Bad stürzt. Es ist viel schöner, wenn sie es dann gemütlich auf die Brust laufen lässt, am besten hat's neulich Pipi (siehe GB) gemacht....
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 19-12-2006, 17:35
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 302
Standard Nachtrag

Die Braut ist schon seit mindestens zwei Jahren immer mal wieder für längere Zeit in der Bude; den Namen weiß ich momentan gerade nicht. Wirklich nicht mein Fall, auch wenn sie sehr nett zu sein scheint. Sie meint, nächste Woche kommt eine andere, die bis jetzt im Patriotischen Weg war. Auch nicht gerade eine Empfehlung, denn seit vor zwei Jahren im P131 der Bulgarinnenschwarm verschwunden ist, habe ich in diversen Locations nur noch hässliches gesehen. Ich weiß gar nicht, welche Buden dort noch aktiv sind.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 19-12-2006, 22:55
Registered User
 
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 89
Standard

Was soll man machen, wenn man eine orale Fixierung hat.
Ficken macht am meisten bai Laura spass, aber da gehe ich ja nicht so oft hin.
Ich glaube, sie heisst Daniela und ist ab dem 12 März wieder da.
Im Patiweg hab ich letztens die Lage gecheckt, im EG eine pralle Lettin, im OG ist eine schlanke ältere Russin oder so und im DG ist die alten Angelika. Die arbeitet da schon ewig.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
greifswalder, rostock, straße, walter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...