Zurück   Huren Test > RHEIN RUHR FORUM > Köln,Leverkusen > Wohnungen,Privatclubs,Escort...Köln

Wohnungen,Privatclubs,Escort...Köln Berichte,Fragen... aus der Domstadt Köln


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 24-03-2005, 18:46
Benutzerbild von Schleck
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 251
Thumbs up Luna, Kamasutra Erlebnis, Neusser Str. 612 a, 0173 - 48$$134

Gesehen habe ich die Seite im Internet. Die Masseuse ist schon ätwas älter. Schlank ist sie auch nicht.

Ein paar Angaben über sie gibt es auf der Seite im Internet:

Mein Name ist Luna, ich bin 36 Sommer jung, habe schulterlange rotbraune Locken und schöne blaugrüne Augen. Meine Figur ist betont weiblich mit etwas mehr Rundungen, schön vollbusig, Grösse 95 C
(alles natur), sowie Konfektionsgrösse 46. Dabei alles wohlproportioniert, leicht sonnengebräunt, sinnlich, weich, warm und recht hübsch.



Ich habe mir die Preise erklären lassen. Die Massage dauert circa eine Stunde und kostet 100 €. Die Prostata wird in die Massage einbezogen, falls der Kunde das nicht ablehnt. Die Massage erfolgt nackt. Anfassen ist erlaubt. Die Massage endet mit einer Penismassage. Auf Wunsch kann die Massage auch mit einem Blaskonzert beendet werden. Geblasen wird nur mit Schutz. Die Mehrkosten dafür betragen 50 €.

Ich habe ihr die 100 € übergeben. Ich machte mich nackig und ging ins Bad. Dann wurde ich auf die Massageliege gebeten. Zu meiner Überraschung sollte ich mich auf den Rücken legen. Sie massierte erst den Kopf, dann die Füße. Ihre Titten berührten dabei ab und zu wie versehentlich meinen Körper. Dem Schwanz hat das gefallen. Er stand schnell wie eine eins.

Ich sollte in die Bauchlage wechseln. Rücken, Beine, Füße wurden massiert. Nun kam der Po an die Reihe. Sie fasste ziemlich fest zu. Sie bemerkte wohl mein Gefallen an festen Griffen. Plötzlich hatte einen Finger von ihr im Poloch. Sie massierte das Poloch sehr tief und sehr ausgiebig.

Dann sollte ich wieder in die Rückenlage wechseln. Sie hat den Oberkörper massiert und dabei wie versehentlich mit ihren großen Titten ab und zu den Schwanz berührt.

Dann endlich kümmerte sie sich um den Schwanz. Sie streichelte erst sanft die Eier, dann den Schaft. Dem Schwanz hat es gefallen. Sie wollte ihn aber nicht sofort explodieren lassen. Sie kniff fest in meine Brustwarzen. Sie fasste auch etwas fester bei den Eiern zu. Damit war die Explosionsgefahr erst mal gebannt. Sie massierte dann weiter den Schaft. Ab und zu kniff sie zusätzlich in die Brustwarzen. Sie wollte damit die Massage verlängern. Dann drang plötzlich wieder ein Finger tief in mein Poloch ein, die andere Hand machte weiter und brachte den Schwanz zur Explosion. Der Finger fickte weiter meinen Po, bis der Schwanz völlig leer war.

Sie hat dann meinem Körper abwaschen, das Öl musste wieder runter. Luna war wunderbar massieren. Bei einer Massage ist die Optik der Frau nicht so wichtig. Die Leistung muss passen.

Luna beherrscht ihr Handwerk. Sie pumpt dir den Schwanz völlig leer.


Kamasutra Erlebnis
50737 Köln
0173 - 48$$134
Neusser Str. 612 a bei B.K.
www.kamasutra-erlebnis.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
0173, 612, erlebnis, kamasutra, luna, neusser, str

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...