Zurück   Huren Test > RHEIN RUHR FORUM > Köln,Leverkusen > Wohnungen,Privatclubs,Escort...Köln

Wohnungen,Privatclubs,Escort...Köln Berichte,Fragen... aus der Domstadt Köln


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 26-04-2006, 13:42
Benutzerbild von baluga01
Registered User
 
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 209
Thumbs up Im Puff der Tittenmonster: Adlerstraße 77 a, Eva

am Tag nach meinem Fick mit Alexa war ich wieder beim Russian Team. Die Preise hatte ich schon erwähnt
Zitat:
20 bis 30 Minuten kosten 80 € | 40 Minuten kosten 100 € | 60 Minuten kosten 150 €.
Dieses Mal entschied ich mich für die hellblond gefärbte Eva. 80 € wechselten den Besitzer



Eva ist Mitte bis Ende 40. Sie hat eine griffige Figur und schöne Titten im Format 85 DD. Eva hat glatte hellblonde Haare, die bis über die Schultern fallen.

Waschen musste ich mich wieder allein. Eva empfing mich bereits nackt und kuschelte sich mit ihren Titten an mich. Ich legte mich auf den Rücken, Eva streichelte mich mit ihren Titten. Eva massierte mir mit ihren Titten den Schwanz. Dann blies sie mit viel Gefühl.Ich habe mich mit Lecken und Fingern bei Eva bedankt. Sie wurde sehr nass. Dann nahm sie wieder meinen Schwanz zwischen ihre Titten. Sie zog ein Conti über einen Finger und massierte mit damit das Poloch. Die gleichzeitige Po- und Schwanzmassage war oberaffengeil. Bald schoss ich ihr alles auf die Titten. Die 80 € haben sich gelohnt.

Russian Team | Adlerstraße 77 a klingeln bei Agentur | 40211 Düsseldorf | 0211 3883656
www.$$$$$$$$.de/russian-team | Standort in Karte | Route zum Ziel
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
adlerstraße, eva, puff, tittenmonster

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...