Zurück   Huren Test > RHEIN RUHR FORUM > Köln,Leverkusen > Wohnungen,Privatclubs,Escort...Köln

Wohnungen,Privatclubs,Escort...Köln Berichte,Fragen... aus der Domstadt Köln


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 06-11-2006, 06:46
Benutzerbild von Kurt
Registered User
 
Registriert seit: Jun 2004
Beiträge: 90
Thumbs up Naomi, Kalk-Mülheimer-Strasse 208, Köln

Wenige Tage nach meinem positiven Erlebnis mit Denise schlug ich wieder bei Kalk 102 auf.

Kalk 102
Kalk-Mülheimer-Strasse 208 | 51103 Köln | 0221 8291818
http://www.$$$$$$$$.de/kalk102 | http://www.kalk102.de
Standort in Karte # Route zum Ziel


Begrüßt wurde ich von der schon etwa älteren Empfangsdame. Sie freute sich über meinen schnellen Zweitbesuch. Die Preise kannte ich ja bereits. Eine halbe Stunde kostet 65 €. Französisch mit Aufnahme kostet 20 € mehr.

Sie stellte mir wieder die anwesen Damen einzeln vor. Mit jeder konnte ich mich kurz unterhalten. Denise stellte sich nicht vor. Vielleicht hätte ich sie auch nicht ausgewählt. Mir war der Sinn nach einem anderen Typ Frau. Ich unterhielt mich lange mit Naomi. Naomi hat eine dralle Figur, dicke Titten, einen prallen Arsch. Leider wollte sie sich nicht in den Arsch vögeln lassen. Ich wählte sie aus für eine halbe Stunde mit französisch total.

Nachdem ich bezahlt hatte, wechselte Naomi mit mir ins Zimmer. Wir zogen uns aus. Auch Naomi ging mit mir zur Schwanzwäsche in das kleine Gäste-WC. Dann führte Naomi mich zurück ins Zimmer.

Naomi küsst besser als Denise, leider aber auch ohne Zunge. Naomi presste sich dabei mit ihren prallen Titten an mich. Ich schaute mir Naomi genauer an. Sie hat ein hübsches Gesicht, schulterlanges braunes Haar, schöne braune Haut. Sie hat eine dralle 38er Figur, vielleicht sogar schon eine 40er Figur. Naomi hat große weiche D-Titten mit großen dunkelbraunen Brustwarzen. Naomi ist 171 cm groß und 23 Jahre alt.



Nach weiteren Küssen gingen wir aufs Bett. 69 wollte Naomi nicht. Sie wollte erst blasen, dann geleckt werden, dann ficken und dann zum Abschluss blasen.

Sie leckte mir geil die Eier, hatte bald meinen Schwanz tief im Mund. Sie bläst ziemlich fest, fast brutal. Dabei verirrte sich schnell ein Finger von ihr in mein Poloch. Bald musste ich auf Lecken wechseln, schließlich wollte ich noch nicht in den Mund von Naomi spritzen.

Für das anale Fingern habe ich mich natürlich revanchiert. Naomi stöhnte beim Lecken etwas zu übertrieben. Ihre Stöhnerei war noch akzeptabel. Bald war sie klatschnass.

Naomi zog ein Condom auf. Sie sattelte auch zu einem ziemlich wilden Ritt. Bald musste ich sie wieder stoppen, schließlich wollte ich ihr noch eine Samenspende in den Mund geben. Naomi zog das Gummi ab und wischte mir den Schwanz sauber.

69 wollte sie wieder nicht. Sie legte sich zwischen meine Beine. Bald hatte sie meinen Schwanz tief im Mund und eine Hand zur Massage an meinen Eiern. Mit einem vorher gummierten Finger der anderen Hand massierte sie mir wieder das Poloch, nun aber viel heftiger und viel tiefer.

Meine Säfte stiegen und Naomi hielt den Saft lange vor dem Überkochen. Dann verpasste sie mir eine geile Explosion, die mich wie ein Blitz im Gewitter durchschoss. Naomi vögele ich wieder, keine Frage.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
208, kalkmülheimerstrasse, köln, naomi

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...