Zurück   Huren Test > NIEDERSACHSEN FORUM > Wohnungen,Privatclub,Escort,... > Wolfsburg

Wolfsburg Berichte,Fragen,... aus Wolfsburg


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 11-06-2004, 07:54
Gast2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sandra bei Prinz, Hansaplatz

So, hier mal wieder ein Bericht von mir aus dem Hansaplatz. Wollte erst nach Hannover, aber nachdem der Hansaplatz mir so gute Dienste leistet, erspare ich mir das.

Heute war ich mal neugierig, wer bei Prinz arbeitet, da ich dort nie dazu kam zu klingeln. So um 21.45h stand ich also vor dem Hauseingang und betätigte die Klingel auf der Prinz drauf stand. Mir wurde dann auch geöffnet und ich ging in das Untergeschoss runter zum entsprechende Appartment. Die Tür ist nicht zu übersehen, ein penetranter Pfeil mit Herzchen auf dem groß Prinz drauf steht, weist einem den Weg.

Ich stand nun vor der Tür und tat nichts, auch nicht klopfen, mir wurde dann prompt die Türe geöffnet.

Und was erblickten dort meine Augen? Eine sehr erotisch gekleidete Südländerin, ca. 35 Jahre alt. Ich dachte "Wow! Mal keine Thai und auch keine schreckliche Schwarze!" Ich wurde herein gebeten und ich betrachtete die Dame von oben bis unten.

Sie hatte echt scharfen Fummel an! Rote Stöckelschuhe, einen Stringtanga, um die ausgeprägten Hüften ein Tuch umgewickelt und ein schönes Dekolte. Dazu noch eine schwarze voluminöse Haarpracht. :~6 Es wäre gut gewesen, wenn sie sich nicht ausgezogen hätte! Denn man meinte, man wäre in nem Traum. So wie man sich als Mann einen Urlaub im Süden vorstellt, im OpenAir-Restaurant und die typisch spanischen Traumweiber einem das Essen versüssen würden.

Gut, ich lies mich über ihre Preise aufklären.

FM, VK und Franz. bei ihr, für 50 EUR.
30 Min. für 80 EUR.
60 Min. für 120 EUR.

Ich wählte das 50 EUR Programm und dann ging ich ins Bad und machte mich frisch. Sie ging danach auch noch mal kurz in Bad.

Nun, dann ging es ans Werk - sprich aufs Bett. Sie hat keine Berührungsängste und streichelt einen, küsst einen am Körper und sie lässt sich auch gut überall anfassen. Und man hat bei ihr was zum anfassen! Sie ist nicht schlank, sondern hat schöne Rundungen (nicht mollig!). Ihre Titten sind auch schön groß, keine Monster, sondern schön.

Dann setzte sie mir das Gummi auf und fing an zu blasen, das kann sie recht gut.

Nun wollte ich sie an ihrer Muschi lecken und tat dieses einige Minuten. Sie schmeckte säuerlich, den Geschmack hatte ich noch nie. Aber er war nicht unangenehm.

Danach ging es in Missiostellung dem Finale entgegen, da sie indirekt andeutete, das die Zeit langsam knapp wird (hätte dann wohl das 30 Min-Programm wählen sollen). Also unterstütze sie mich noch das ich tief stossen kann, sie war also noch voll dabei!

Yo, und dann hab ich auch die Tüte voll gemacht und sie ging dann ins Bad und wusch sich. Ich hab ihr ausversehen Wasser am Waschbecken weggenommen, so das sie in der Dusche zu heißes Wasser abbekam.. Ups! Also, seid vorsichtig!

Insgesamt muß ich sagen, war das wirklich nicht schlecht. Für 50 EUR konnte man in der kurzen Zeit eigentlich so alles machen, was man für 50 EUR erwarten kann. In Hannover bei den Thais sicherlich billiger, aber als WOBer spart man sich den langen Weg. Wer länger dabei sein will, muß dann ein paar Euro mehr drauf legen. Ich denke, dann hat man auch was davon, da sie auch recht temperamentvoll an die Sache rangeht (sie ist Italienarin). Und Abzocke und Nachkobern war auch nicht im Spiel.

Kann man bedenkenlos empfehlen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hansaplatz, prinz, sandra

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Ad Management plugin by RedTyger
Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...