Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Ficken mit Kreditkarte

  1. #1
    Gast3
    Gast

    Standard Ficken mit Kreditkarte

    Hi,

    ich weiss nicht wem es auch hin und wieder so geht - fickerig unterwegs und kein bargeld dabei. - Wo bekomm ich nun einen guten fick auf Kreditkarte? Was wird auf der Abrechnung stehen?

    Ich rege an mal eine kleine Liste zu führen - Sicherlich auch interessant für all unsere (geschäftlichen ) Berlin-Besucher:

    - Carena, www.carena.girls.de - Nehmen VISA/MASTER, schlagen aber 10% drauf. Auf der Abrechnung erscheint: "Zimmervermietung Berlin"

  2. #2
    Gast3
    Gast

    Standard

    Ficken auf Kreditkarte ist m.E. keine so gute Idee, denn dann kommen sofort "Begehrlichkeiten" seitens der Nutten - dann man(n) hat ja fast unbegrenzt Geld dabei - dagegen bei Bargeld kann ich immer sagen: "mehr habe ich nicht" . Ein Puffbesuch mit Kreditkarte kann deshalb viel teurer werden als ursprünglich gewollt. Da gehe ich - wenn ich geil bin - lieber vorher an den nächsten Geldautomaten und hole mir das notwendige Kleingeld.

    Habe die Ehre

    Gogolo

  3. #3
    Gast3
    Gast

    Standard

    Ist wie immer: Es gibt solche und solche Läden. Ist nicht so, dass man jedesmal deshalb in Panik verfallen muss, wenn man per Kreditkarte zahlt, aber seien wir ehrlich, wer von uns weiß genau, wie ehrlich der Laden ist, bzw. die Dame, die die Karte in den fingern hatte.

    Würde auch grundsätzlich sagen, laßt die Finger davon. Man muss ja kein Risiko eingehen. Wer verheiratet ist, sollte sowieso die Finger davon lassen, man muss keine schlafenden Hunde wecken und alle anderen sollten sich überlegen ob Bargeld in dem Fall nicht einfacher ist und ein sicherer Weg. Aber bleibt jedem selbst überlassen.


    Study

  4. #4
    Gast3
    Gast

    Standard

    Hallo,

    so pervers bin ich noch nicht....

    Habe noch nie mit einer Kredietkarte gefickt, sogar nitt mit einer Visa Platin...

    Gruß Killroy


    Ich glaube, alle Empfängnisse sind unbefleckt.
    George Bernard Shaw


    P.S. ich war noch perverser habe ein ? angehängt an deiner Anfrage...

  5. #5
    Gast3
    Gast

    Standard

    Ficken mit Kreditkarte; nene, bin doch nicht blöd; wer weiß, was da nachher auf der Abrechnung steht ? Und ansonsten kann ich Gogolo nur Zustimmen.

  6. #6
    Gast3
    Gast

    Standard

    Eigentlich sollte man seine Kreditkarte doch nie aus der Hand geben, bzw. immer ím Sichtfeld haben, also auch im Lokal.....

    Prinzipiell kannst Du alles zurückbuchen lassen, aber wer das einmal mitgemacht hat.....

    Und eines sollte man nicht vergessen, da es nur ein Magnetstreifen ist, kann jemand cleveres ganz schnell mal das Ding kopieren, oder mal eben die CVV auf der Rückseite noch abschreiben; dann weise mal nach, daß Du es nicht bist, der da einen Mehrwertzugang irgendwo im Netz gebucht hat.

    Saladin, der bisher Glück hatte.

  7. #7
    Gast3
    Gast

    Standard

    in dem nachtlicht mileau sollte man NIE mit kreditkarte bezahlen, was da alles möglich

    ist, kann man sich nicht vorstellen . falschbuchungen und zusatzbuchungen sind an

    der tagesordnung. dann das theater mit der stornierung. in paris muss man nachts

    beim tanken sogar vorher seine karte ABGEBEN, erst dann wird die säule freigeschal-

    tet. nie mehr !!!

    expert_sen, der von spezialisten aufgeklärt wurde und alle warnt.

  8. #8
    Gast3
    Gast

    Standard

    nur bares ist wahres... und mit denmeisten Kreditkarten gibt es Geld am Automaten ... und die stehen an jeder Ecke ... als ... mit nur Karte los, Presie abchecken, Automat plündern und ab dafür ...~e

  9. #9
    Gast3
    Gast

    Standard

    Wollte eigentlich schreiben "schlechte Idee, laß es auf jeden Fall bleiben". Aber das haben ja alle anderen schon geschrieben. Deshalb schreibe ich es jetzt nicht mehr.

    Gruß, stoßrichtung, der im übrigen wie Killroy lieber Frauen als Kreditkarten fickt

  10. #10
    Gast3
    Gast

    Standard

    Hallo,

    ein Kumpel, der im FKK Colonia (bei Köln) abgezockt worden war (Bericht) und mit Kreditkarte bezahlen musste, da er nicht genug Bares dabei hatte, bekam auf seinem Auszug zu sehen : "FKK-Club Colonia". Sehr diskret.

    Smoker, der meint dass bei barbezahlen noch eher das Gehirn eingeschaltet bleibt

  11. #11
    Gast3
    Gast

    Standard

    Würde niemals mit Kreditkarte bezahlen.Ich bleibe lieber richtig unbekannt.

    Silversurfer der lieber einen Geldautomaten suchen würde!

  12. #12
    Gast3
    Gast

    Standard

    Schlechte Idee, weil man meißtens mehr ausgibt als man will, oder sich leisten kann.

    likker, mit einschlägiger Erfahrung :b

  13. #13
    Gast3
    Gast

    Standard

    Ist die Mutter der Porzellankiste. Obwohl ich extrem vorsichtig bin (kein Einzelnachweis, Handy sendet keine Nummer aus etc.) habe ich in New York auch schon einmal auf Kreditkarte gefickt. Ich war nach einer Party dermaßen geil, dass ich einfach meinen Kreditkartenservice angerufen habe und ziemlich eindeutig gesagt habe, dass ich jetzt ganz schnell einen guten Escort-Service brauche. Die haben das dann in die Wege geleitet und ich wurde umgehend von einer netten Dame angerufen mit der ich dann die (leider viel zu teuren) Konditionen aushandelte.

    Circa 60 Minuten später stand ne ordentliche High-Class Blondine vor meiner Zimmertür perfekt war es.

    Wenn hier was schiefgegangen wäre, hätte ich direkt bei der Serviceline der Kreditkartenfirma angerufen und mich beschwert, dass die Escort-Essensbegleitung die ich bestellt hatte (von Ficken hatte ich ja nichts gesagt)leider vollkommen unseriös war und sie doch bitte ihre Partnerfirmen in Zukunft genauer prüfen sollen, bevor sie sie auf die armen und unschuldigen Kunden loslassen!

    Also generell: nie mit Karte in den Puff, aber bei Festpreis Escort ist es schon eine eventuelle Alternative.


    P.S. Auf der Kreditkartenabrechnung stand das etwas von Warehoouse INC. usw. vollkommen unverdächtig, das hätte ich sogar über meine Firmenkarte machen können.


    fischerx - der dennoch vorsichtig ist

  14. #14
    Gast3
    Gast

    Standard

    Hallo,

    prima Idee. aber welche Straßenfotze hat schon ein Kartenlesegerät? :d

    :b Streuner, Barzahler.

  15. #15

  16. #16
    Gast3
    Gast

    Standard

    Hab das vor einigen Jahren nur mal in Schweden ( Stockholm ) erlebt: Dort gab es feste Preise für die verschiedenen Servicearten auf einer großen Preistafel am Eintritt. Bezahlt wurde nur per Kreditkarte ( kein Wunder bei den dort üblichen Preisen )

  17. #17
    Gast3
    Gast

    Standard

    Ich ficke nie mit Kreditkarte. Muss ja auch ziemlich sperrig sein für die Alte.

    Choop Thai :b

  18. #18
    Gast3
    Gast

    Standard

    Ich benutze nie eine Kreditkarte zum Bezahlen, denn gerade die Bargeldübergabe törnt mich besonders an, denn es gehört für mich als Ritual zu Hurrenficken.
    Auch möchte ich keine unnötigen Spuren durch die Kreditkartenabrechnungen hinterlassen, denn es gibt gerade in den Banken genügend Schnüffler, die sich eine Spaß daraus bereiten, bei anderen Leuten durch die Konten zu stöbern.

    Grüße von Hotpepper, der lieber anonym fickt. :b :b

  19. #19
    Gast3
    Gast

    Standard

    @hotpepper Arbeitest Du bei einer Bank oder woher weißt Du das die Mitarbeiter die Konten durchstöbern.

    Choop Thai

  20. #20
    Gast3
    Gast

    Standard

    @ choop thai

    Nein, zum Glück nicht. Kenne aber einige Bänker ziemlich gut, und was die alles erzählen, wenn sie ein paar Bier:~7 zu viel getrunken haben, da bekommt man große Augen.

    Habe es aber auch schon persönlich erlebt als ich im Urlaub war und zurück kam, fragte mich mein Bänker wie denn der Urlaub war. Ich war verwundert, woher er das weiß. Natürlich hatte ich den Skilift, Hotel usw. mit Kreditkarte bezahlt.

    Gruß von Hotpepper, der fast alle Bankgeschäfte nur noch online erledigt, aber natürlich bei einer Bank, die nicht vor Ort ist.:b :b

  21. #21
    Gast3
    Gast

    Standard

    Mal ganz davon abgesehen, dass im schlimmsten Fall auf der Abrechnung "Fickfabrick sowieso" stehen mag, gibt die Kreditkarten Auskunft über Realnamen (Nicht nur RealVornamen) und genauen Zeitpunkt des Ficks. Dadurch lässt sich zB bei einer Firmenkarte ohne weiteres sogenannte Bewegungsprofile erstellen...

    Funnyboy, der die c't Parodie nicht für sehr Utopisch hällt

  22. #22
    Gast3
    Gast

    Standard

    Ich kann die Bedenken über den Mißbrauch der Kreditkarteninformationen nur zu gut nachvollziehen. Aber wie bereits beschrieben gab rd bri mit auch schon den Ausnahmefall, das ich nicht mir mit Karte bezahlt habe, sondern auch noch über die Kreditkartengesellschaft eine Gretel bestellt habe - ich gehe einfach davon aus, dass ab einer gewissen Preisklasse (auch bei Kreditkarten) Diskretion ein Teil des Geschäfts ist. Und da bin ich mit meiner Karte bis jetzt sehr zufrieden. Immerhin ist diese auch unabhängig von meiner Bank.Mit einer Karte meiner Hausbank wäre ich auch vorsichtiger.

    Aber mal andersherum gefragt: alle drei Wochen 400 Euro Barabhebung am ec-Automaten in der Kaiserstraße können auch verdächtig sein! Denkt mal drüber nach!!!

    Gruß - fischerx

  23. #23
    Gast3
    Gast

    Standard

    Sorry für die Tippfehler - da war die Return Taste schneller als mein Hirn:
    natürlich wollte ich sagen, dass ich nicht NUR mit der Kreditkarte bezahlt habe SONDERN AUCH NOCH die Kartengesellschaft zum Mittäter gemacht habe...


    Sorry nochmal - fischerx

  24. #24
    Gast3
    Gast

    Standard

    ..fick immer m i t, aber o h n e Kreditkarte, da ich keine hab

    cu

    Der Elbtalboy

    _____________________
    Sinnlos ist ein Leben ohne nnisnU

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Fenster schließen


DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !


ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...