So Leute,
nach langer Zeit war ich wieder einmal in der Nähe von Kohlstädt.
Wie oben schon erwähnt, werkeln dort einige Thai's (3).
Vor einiger Zeit hat sich der Name geändert und auch die Besetzung.
Ich also wieder die Treppe hoch und 2 zierlichen Thaimiezen in die Augen geblickt.
Da ich nur meinen Druck abbauen wollte, habe ich mich für einen gepflegten
Mundfick bei KIM entschieden.
40 € auf den Tisch gelegt und ins Bad gegangen, wo KIM sich zärtlich um einen Beifahrer kümmerte.
Dann ins Verrichtungszimmer getrabt und ab auf's Bett.
Der BlowJob war nicht von schlechten Eltern.
KIM hat lange gelockte schwarze Haare (auf'm Kopf, der Rest war ratzekahl ab).
Kurz gesagt: Nach 15 Minuten wirklich nicht schlechten Lutschen's und Saugen's an meinem Beifahrer, trat Getriebeflüssigkeit aus und schoß auf Kim's Körper.
Danach noch kurze Konversation und dann ab nach Hause zu Mami - den Rest verteilen.