Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Chemnitz Studio Oriental,Neefestrasse 77

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Chemnitz Studio Oriental,Neefestrasse 77

    War gestern im Studio Oriental in der Neefestrasse 77 in Chemnitz www.st-oriental.de

    Ich habe mich für Julia entschieden, kleine süsse Polin, schwarze lange Haare, super Brüste 90 B, KF 34, rasiert.

    Ich habe eine 3/4 Stunde gebucht für 110 €, Getränk war gratis.

    zuerst hat sie ca. 10 min. sehr zärtlich meinen Rücken masiert dann umgedreht, sie nahm meinen schwanz leidenschaftlich ohne handeinsatz, man sah dass es ihr Spass machte, dann schönes lecken und blasen in der 69er, nun musste ich in Ihr zartes vötzchen eindringen und spritzte ab.

    Anschliessend schön gewaschen und nochmals das gleiche von vorne mit abschluss von hinten.

    Sie ist wirklich eine Empfehlung, eine wahnsinns Figur und ausserdem sehr nett.

    P.s. Zum Club gehören noch 3 weitere Clubs, wo die Mädchen ständig wechseln

  2. #2
    Gast
    Gast

    Standard

    Studio klingt für mich immer im ersten Augenblick etwas nach SM, scheint aber nicht zu sein oder habe ich Deinen bericht da falsch verstanden? Oder gibts das "auch" dabei?

  3. #3
    Gast
    Gast

    Standard

    Hallo,

    geh doch bitte auf den LInk, dort findest du alle Informationen, die haben auch ein Studio dabei, allerdings nicht im oriental.

    ciao

  4. #4
    Gast
    Gast

    Standard

    Danke!

  5. #5
    Gast
    Gast

    Standard

    Hy,
    also in Chemnitz heissen die meisten Läden "Studio". Das kommt davon, das die meisten irgendwie mal von Massagestudios kommen. Vielleicht gibts da in Chemnitz irgendwelche gesetzlichkeiten oder Regelungen, die Sachsen sind da ja glaube ich besonders erpicht darauf, solche Sachen aus dem öffentlichen Leben fernzuhalten. Bei den Kontaktanzeigen steht manchmal gar nichts von Sex oder so, nur Massage. Meistens machen Sie es aber doch. Für die meisten ist es sogar eine Selbstverständlichkeit. Ich habe es aber auch schon erlebt, daß in manchen Studios wirklich nur massiert wird (irgendwie heisst es dann: "bis zu Höhepunkt" und mit nackter Masseuse - für mich ein zweifelhaftes Vergnügen). Manchmal muß man über Sex dann erst mit jeder einzelnen Dame verhandeln. Aber wie gesagt eigentlich sind die meisten schon richtige Puffs.

  6. #6
    Gast
    Gast

    Standard

    Na und zum Studio Oriental kann ich auch einen Beitrag leisten. Das Studio-Oriental gehört zu drei Studios, die alle von einer gewissen Eva geführt werden. Eins von den anderen zwei Studios ist in der Leipziger Straße (ziemlich weit oben direkt neben einem Security Service - est steht "Sonnenstudio" dran). Das andere ist ein Club in der Augsburger Straße 69 (kann man sich leicht merken - wegen der Stellung). Alle drei Clubs sind schon von gehobener Ausstattung (im Studio Oriental und auf der Leipziger gibt es Zimmer mit Whirlpool).
    Evas Clubs sind schon ziemlich professionell (ist nicht unbedingt abwertend) und gehört schon zu den empfehlenswerteren Einrichtungen. Sie bemüht sich immer Mädchen für jeden Geschmack anwesend zu haben, was natürlich nur teilweise gelingen kann. Die Preise sind leicht erhöht (90Euro die halbe Stunde). Irgend jemand hat mir erzählt sie wären jetzt auch auf Niveau 70Euro die halbe Stunde gesenkt worden - glaube ich aber nicht. Ich hatte dort schon sehr nette Erlebnisse mit einer Tschechin so ca 35 Jahre blond, lange Haare, mittelgroße Titten, sehr attraktives Äußeres, schon wenn sie angezogen ist und nackt auch ganz ok. Riesiges Pech hatte ich mal mit einer großen Blondine mit kurzen Haaren, die wohl (wiel leider zu Spät herauskam) in der Leipziger Straße die SM-Abteilung betreibt. Total lustlos war sie. Da ging mir absolut nichts ab. Geld kriegt man ja wohl in solchem Fall nicht wieder - Oder- Hat da schonmal jemand andere Erfahrungen gemacht?
    Naja also so als Durchschnittsclubs nind die Eva-Studios schon zu empfehlen. Ich glaube dort sind auch vornehmlich jüngere Damen. (Also nichts für mich - Ich bin schon über 40 und kann Kinderfickerei eigentlich nicht so richtig leiden). Aber für die Jüngeren könnt dort schon eher mal was dabei sein.

  7. #7
    Gast
    Gast

    Standard

    Hallo Leute,

    da es mich nach Chemnitz verschlagen hat, um Freunde zu besuchen, machte ich doch auch gleich mal Rast im Studio Oriental. Hatte zuvor mehrere Nummern aus der "Freien Presse" angewählt und mich dann für das Studio Oriental entschieden, zum einen weil die Dame am Telefon sehr nett war und zum anderen, weil es auf dem Weg lag.

    Die Chefin des Hauses öffnete mir und führte mich in ein sehr elegant eingerichtetes Zimmer mit Whirlpool. Wir setzten uns gemeinsam aufs Bett und unterhielten uns sehr angenehm.
    Da sie mich schon am Telefon über die Preise aufgeklärt hatte, war dieser Teil sehr schnell erledigt. Ich wollte das volle Programm und das heißt in Chemnitz Sex mit Französisch und alles saver für 75€ (ja, ja in Berlin ist es viel günstiger ich weiß ;-)
    Da nur zwei Damen anwesend waren, war auch die Vorstellung sehr kurz. Gini gefiel mir auf Anhieb, groß, blond und sehr schlank. Also kam die Chefin wieder herein und ich äußterte mein Begehr.

    Zwischenzeitlich hatte ich auch noch ein Glas Sekt erhalten, dann ging es ab ins Bad, mit hauseigenem Bademantel und Badelatschen. In der Dusche 4 verschiedene Duschgels - echt nobel - solch ein Ambiente gibt es in Berlin wiederum selten für 75€. Einzig allein die Handtücher sind Sch.... da sie Wasser nur verteilen, statt aufzunehmen.

    Dann kam Gini und fragte nochmal ab, was wir beide denn Schönes tun können. Wir zogen uns aus und sie begann erstmal mit einer Massage - um nach eigenen Worten auch mit dem Gast warm zu werden. Dann drehte ich mich auf den Rücken und nun verwöhnte sie mich Französisch und ich genoß den Blick auf einen wunderschönen Körper. Sie hat echt tolle Brüste, das muß man sagen. Dann wechselten wir in 69 und nun war es an mir sie auch zu verwöhnen. Das gefiel ihr anscheinend sehr gut, aber nachdem ich nun 3 Tage abstinent war, wollte ich auch mal Klein-Tommy "einführen". Ich bat sie, sich auf mich zu setzen, um meine Hände um ihre superschlanken Hüften (48kg bei 170cm Körpergröße!) zu legen und einfach nur zu genießen. Dann das Finale grande von hinten, mit sehr schönem Blick auf ihr Tatoo oberhalb des Po und einen herrlichen Knacharsch. Lange konnte das nicht gut gehen und so verschärfte ich das Tempo und hörbar auch ihre Lust und entlud mich in ihr.

    Sie bedankte sich ausdrücklich für das Vergnügen und ich denke es war keine Floskel.

    Ingesamt für Chemnitz eine sehr gute Empfehlung.

    MajorTom, der aber dann doch auch gerne wieder seine Favoritinnen in Berlin besucht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Fenster schließen


DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !


ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...