Vorweihnachtszeit ist Geschenkezeit und zum Fest der Liebe wollte ich mir ein wenig ebendieser gönnen.

Maria von Russianbabes Escort sollte die Auserwählte sein, denn die Figur entsprach ganz meinem Beuteschema und irgendwie hatte ich bei den Bildern das Gefühl, dass AV hier kein Thema sein würde.

Handy ist 0173-8835881 oder 0163-3348099
Heinrich-Hertz-Straße 7
68199 Mannheim-Neckarau

Der Tarif bis zum Jahresende liegt bei 160 Euro die Stunde. AV käme auf Größe und so an, also keine Garantien. Nun gut.

Die Natur bestätigte die Bilder. Sehr leckere Figur, Dementsprechend regte sich der kleine Champ schnell und wir gingen zum Französischen über, sie auf dem Bett sitzend, ich stehend.

Das Französisch war weich ohne Zahneinsatz, aber leider auch ein wenig monoton. Wechsel auf's Bett, es wurde leider nicht besser.

Schließlich Gummi drüber und Aufsitzen und nach kurzem rein-raus in den Doggy gewechselt. Auf AV habe ich angesichts Marias allgemein geringem Enthusiasmus verzichtet. Schließlich dann ins Gummi entladen.

Die Zweite Runde war etwas besser. Maria hatte zwischenzeitlich wohl ein wenig Zutrauen gefasst und so war die zweite Runde ganz in Ordnung. Sie gab mir diesmal sogar einige zaghafte Küsse und Zungenküsse. Es wäre natürlich schöner gewesen, wenn schon die erste Runde so gewesen wäre.

Zusammengefasst: Insgesamt nicht so prall. In Noten eine 4 und auch mit 160 Euro leider überteuert.

Nachdem ich mit Russianbabes jetzt zwei eher mäßige Erlebnisse hatte (Karen war die andere) und ich deren Preispolitik, erst für 180 Euro die Stunde vollen Service anzubieten (für 110 gibt es 30 Minuten mit einem stark eingeschränktem Service) auch eher daneben finde, war es das für mich mit den Russianbabes.