Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Privatadresse Trier, Loebstr. 33, Sahra

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    3

    Thumbs up Privatadresse Trier, Loebstr. 33, Sahra

    Hallo Kollegen,

    nun mein letzter Bericht für das Jahr 2006. War vorgestern wieder bei meiner Stammadresse.

    Wie immer von Dunja der hausdame nett begrüsst und ins Wartezimmer geleitet. Sie sagte mir Katja wäre krank, Sahra wäre noch beschäftigt, nur Maria die Kindfrau wäre frei.

    Nun, auf Kindfrauen stehe ich überhaupt nicht, doch wollte ich Ihr eine Chance geben. Sie kam herein, stellte sich als Maria vor und ging wieder. Als Dunja hereinkam musste ich leider passen.

    Sie sagte, es würde Ihr sehr leid tun, dass mir Maria nicht gefallen würde, wenn ich noch etwas Geduld hätte, würde Maria frei werden und ich könnte dann einen Blick auf Sie werfen.

    Ca. 20 min. hatte ich ein sehr angenehmes Gespräch mit Dunja der Hausdame! Sie legt sehr viel Wert auf gute Stimmung in Ihrem Hause. Sowohl bei den Damen, als auch bei Ihren mannlichen Gästen. Ist ein Gast unzufrieden, so möchte er sofort nach dem Besuch anrufen und die Sache schildern, sofern Sie es vor Ort nicht bekommen würde. Denn sie empfängt die Gäste, aber die Mädchen bringen am Ende den Gast zur Türe.
    Es wäre wohl schon zweimal vorgekommen, dass Sie ein Mädel rausgeschmissen hätte, weil diese versucht hatte einen Gast abzuzocken und überaus unfreundlich war. Aber auch ein männlicher Gast braucht dort nicht mehr aufzuschlagen, da er meinte, die Frauen zu verarschen.

    So, Sahra war nun endlich frei, Sie schaute zur Tür herein, Ihre dunkelen Augen musterten mich, dann grinste Sie mir frech in Gesicht und ich entschied mich für sie.

    Sahra, Türkin, 165 cm, 55 kg, 75 B, KG 36, 29 Jahre alt

    Ich vereinbarte eine Stunde mit Ihr, besuchte das Bad und dann ab auf die Spielwiese. Küssen tut sie leider nicht, dafür kann sie blasen wie eine Weltmeisterin. Danach Wechsel und ich leckte sie genüsslich. Sie stöhnte leise und sie wurde immer feuchter. Sie montierte mir ein Gummi, wollte dann aber weiter geleckt werden.
    Sie sagte " leck weiter bis ich sage fick mich, denn ich möchte zum Org. gebracht werden. " Brauchte gar nicht mehr lange lecken, dann wollte dass ich sie in der Missio ordentlich durchkolbe. Sie fing an lauter zu stöhnen und dann ein kurzer Schrei und sie sackte zusammen. Wenn das gespielt war?!

    Nun wechselten wir noch in einigen Stellungen und zum Finale fickte ich sie in der Doggie, wobei Sie prächtig dagegen hielt.


    Nach dem spritzigen Finale noch eine zärtliche Massage und dann ab auf den Heimweg.

    So, dieser Bericht war etwas ausführlicher, aber wenn es schon eine gute Location in Trier gibt, dann sollte man es auch erwähnen.

    Wünsche allen meinen Kollegen und den Machern des Hurenforum
    einen guten Rutsch in Neue Jahr, bleibt gesund und fit in der Beckengegend.

    Gruss mauseknacker

    die Privatadresse
    Loebstrasse 33
    54292 Trier
    0651-1460647
    0651-1456550

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    139

    Standard

    Hi,

    wieviel haste gezahlt?

    Gruß
    Epex

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Fenster schließen


DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !


ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...