[ Übersicht Archiv ]
Seiten: 1

jessica im bremen-fkk

(Hier klicken um zum Original-Thema mit allen Bildern zu gelangen)


Geschrieben von: adidas

moin sportsfreunde,
nach meinem fehlversuch bei mercedes also dann weiter in den bremen-fkk. wenn man ein bisschen zeit hat und an einem nachmittag in der woche genau das richtige für mich.

ich schlug so gegen 15:30 dort auf. alles sehr ruhig und entspannt. außer mir nur noch ein gast und wegen urlaub und krankheit nur drei mädels anwesend: moni, olli (siehe mein bericht) und jessica, die erst seit ca. 1 woche dort werkelt. sie war mir schon beim letzten besuch aufgefallen und do hatte ich sie auch auf der fahrt dahin auf meiner geistigen todo-list.

sie ist hübsch, nett und sehr lieb, wie sich später herausstellen sollte. ca. mitte zwanzig, 160 groß bei einer fk von ca. 36. fraulich-schlank mit einem natürlichen mittelgroßen busen. sie kommt aus minsk und hat mittelblonde haare, grün-braune augen und ein wirklich offenes hübsches und fast schon fein geschnittenes gesicht. da sie seit ca. 5 jahren in deutschland arbeitet spricht sie gut deutsch und smalltalk ist so einerseits sprachlich gut drin, andererseits kann sie sich auch wirklich nett unterhalten und reden keinen blödsinn.
als erst do no-nos:
keine küsse auf den mund und zk. kein finger in die musch.
fanz mit conti, lecken läßt sie sich sehr gern und verkehr in div. stellungen. kein anal.
die performance:
für mich war es gf6 vom feinsten mit den o. a. auflagen.
nachdem wir fast 15 min auf den couch rumgeschmust hatten, gingen wir aufs zimmer. dort ging es ganz zärtlich und ohne zeitdruck weiter. sie schmust auch sehr gern und hat eine wunderbar glatte und straffe haut - da kann man die finger nicht weglassen.
dann habe ich ihr ein bißchen spass gemacht und sie ca. 15 min ausgiebig geleckt und sie ging super mit. sie schloss die augen streichelte ihr brüste und genoss meine zunge in ihr. mit der zeit merkte ich wie der puls hochging, ab und an machte sich ein zucken in ihrem bauch bemerkbar. bald fing das becken an erst leicht zu kreisen udn dann zu zuckte es auch dort. schließlich kam mein kopf in die schraubzwinge ihrer oberschenkel, sie wölbte sich nach oben und kam sanft, leise und lange. danach hatte sie glänzende augen und strahlte mich an.
weiter mit geschmuse und dann zog sie irgendwann den coti über und hat begonnen zu blasen - schön tief und fast ohne handeinsatz ... bis ich explodierte.
danach noch ein paar minuten gekuschel und ab unter die dusche.
anschließend sassen wir nochmals auf der couch und haben ein wenig gestreichelt, geklönt und eine geraucht. ich musste dann leider wieder weg.
wiederholungsgefahr für mich 100%
leider will sie wohl bald (in ca 1 - 2 wochen) wieder wech...
die kontaktdaten:

Bremen-FKK
Fritz Thiele Str. 5a
2879 Bremen
Tel: 0421 - 8398113
http://www.bremen-fkk.de/



Fenster schließen

 

DU BEFINDEST DICH DERZEIT IN DER VORSCHAU VERSION MIT ALTEN BERICHTEN !

ZUM FORUM MIT NEUEN AKTUELLEN BERICHTEN GEHT ES HIER WEITER ...



hurentest.org Copyright ©2020